Sind MRT Befund und Bilder bei stationären Behandlung an Patienten auszuhändigen?

5 Antworten

Also als Patient in einem Krankenhaus bekommt man nach Entlassung einen Entlassungsbrief , in dem sämtliche Befunde (auch radiologische Leistungen) aufgeführt sind. Ich würde mich an Ihrer Stelle persönlich an die Radiologie wenden und nach einer Kopie der erstellten Aufnahmen fragen. Üblicherweise bekommt man diese als CD ausgehändigt, die Sie auch behalten dürfen. Mehrfachkopien sind in manchen Fallen zu bezahlen, die erste Aushändigung müsste kostenfrei sein.

mir wurden sie auf Verlangen ausgehändigt. Die Krankenkasse kann sie in jedem Fall verlangen, da sie sie bezahlt hat... Lass Dich bei deiner KK beraten

Die Bilder sind Eigentum der Klinik. Zur Einsicht bekommst du sie natürlich, wenn du möchtest, Einen Befund kannst du verlangen und müsstest ihn (soweit ich weiß) auf jeden Fall bekommen

Sie werden in der regel im kh archiviert und auf verlangen kannst du dir diese ausleihen ggf. behalten. dennoch sind solche bilder eher in der klinik besser aufgehoben und das 10 jahre (mindestens). kopien sind unwahrscheinlich... diese bilder sind für weitere behandlungen meiner meinung nach besser im kh aufgehoben

Kopien der Untersuchung, heutzutage üblicherweise auf CD, sowie des Befundes solltest du auf Verlangen eigentlich immer bekommen.

Was möchtest Du wissen?