Schwangerschaft gewürgt worden?

4 Antworten

Hallo,

pack deine Sachen und gehe sofort ins Frauenhaus, dort wird man dir helfen.

Das Frauenhaus hat oft eine Tel. Nr. im Tel. Buch, aber keine Adresse. ich würde anrufen (aber nicht vor der Eingangstür stehen bleiben!), erst wenn ich aus der Whg. raus bin, dann ab in einem Taxi, Adresse des F.Hauses angeben, ohne zu sagen, daß es das F.Haus ist!

Von dort wird die Polizei alamiert.

Alles Gute, Emmy

Körperverletzung. Zeig den anderen an.

Nur weil du Halsschmerzen hast, ist aber lange nichts Ernsthaftes dem Baby passiert. Ist ja nicht so, dass du ohnmächtig wurdest oder so.

Nein, habe nur Angst dass er nicht atmen konnte, also der kleine oder ist das erstmal nicht schlimm, weil es waren nur 5 Minuten Atemnot... könnte ja auch beim Erbrechen passieren oder?

@Polska1901

Er wird über die Nabelschnur mit O2 versorgt. Das Gewürgtwerden mag zwar schlimm für dich gewesen sein, aber so wie sich die Geschichte anhört, warst sowohl du als auch das Baby weit entfernt von einer Unterversorgung mit O2.

Du hattest zwar Atemnot...aber genug Sauerstoff kam ja trotzdem noch bei dir an....sonst wärst du wie gesagt bewusstlos geworden.

@MattDeymon

Vielen Dank, Wien gesagt wollte nur klären ob der kleine genug Luft hatte würde nicht ohnmächtig das hätte noch länger gedauert.... solange es dem Baby gut geht ist der Rest mit polizei etc geklärt

Zum Arzt und zur Polizei, aber ganz schnell.

Ja,... Arzttermin habe ich Dienstag eh... reicht das? Ich denke der kleine bewegt sich ab und zu Wie immer

Sofort in die Notaufnahme, sonst kann man keine Verletzungen und Würgemale mehr feststellen!

@Akka2323

@Akka2323 was bist du denn für einer?!?! Schon mal daran gedacht, dass die Notaufnahme für echte NOTFÄLLE, bei denen es schlimmstenfalls um Leben und Tod geht, ist??!

@Akka2323

JA, was mich betrifft aber geht es so fem Baby gut ? Oder gibt es da folgen

Verletzungen durch Gewalt sind immer ein Fall für die Notaufnahme. Die Ärzte müssen das sofort dokumentieren und an die Polizei weiterleiten. Wochen später gibt es keine Beweise mehr.

Ich gebe Akka2323 recht. Damit sollte man nicht spaßen und sofort handeln. Ist ja jetzt nicht nur körperlich sondern auch seelisch. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit gering ist, daß dem Baby was passiert ist, solltest du ins Krankenhaus gehen. Schließlich gibt es genug Menschen die wegen einem Kratzer trotz Tetanus Schutz hingehen oder einer Mini Erkältung. Und wie Akka2323 schon geschrieben hat, es muß dokumentiert werden, sonst gibt es keine Beweise. An einer Frau Gewalt auszuüben finde ich richtig schrecklich und dann noch an eine die schwanger ist. Und als Mami möchte man immer wissen ob es dem Kind gut geht. Klar... Soll man nicht übertreiben, aber bei sowas würde ich auch lieber direkt untersucht werden wollen. Ein Baby in Bauch ist ein Wunder was nicht alltäglichen ist.

Bitte sofort ins kh und danach zur Polizei, die helfen dir.

Was möchtest Du wissen?