Schulangst (Reizdarm)

5 Antworten

@ abcmen

Gegen einen Reizdarm kann man heute etwas tun, darunter leiden viele.

Rede mit deinem Arzt darüber und wenn organisch nichts mit deinem Darm ist, dann musst du nach den Ursachen suchen, warum dein Darm nervös reagiert. Bei Stress und Problemen spielt die Psyche eine große Rolle und wirkt sich bei jedem anders aus. Bei einem schlägt es auf den Magen, der andere bekommt Herzschmerzen undbei könnte es der Reizdarm sein.

Das passiert anderen Menschen auch, dass man das gegrummel im Bauch hört und das ist ansich auch nicht schlimm.

Versuche deine Ängste anzugehen, was ist dabei, wenn andere deine Bauchgeräusche hören? Dann nimm es mit etwas Humor wenn andere dann lachen sollten und antworte schlagfertig: mein Bauch spricht heute wieder mal mit mir.

Zusätzlich kannst du noch Nahrungsmittel essen, die nicht zusätzlich noch blähen.

Also bitte erst mit dem Arzt reden und dann versuchen, deine Probleme zu lösen und unnötigen Stress vermeiden, der manchmal hausgemacht ist.

Der Arzt kann dir auch ein leichtes Mittel gegen deine Darmprobleme verschreiben.

Danke! Ihre Antwort ist wirklich Gold wert !!

@abcmen

Danke gern geschehen

Ohje, du tust mir nach dem lesen deines Beitrags richtig leid. 

Ist die Diagnose Reizdarm bei dir denn ärztlich gesichert? Es klingt ganz danach, weil die Symptome tatsächlich passen und auch die Verschlimmerung durch Stress die du beschreibst trifft ganz genau zu. Trotzdem solltest du dich, wenn noch nicht geschehen, in ärztliche Behandlung begeben, denn auch von dieser Seite kannst du dir Hilfe holen. Du selbst kannst allerdings auch etwas gegen die Symptomatik tun und zwar in erster Linie durch eine Ernährungsumstellung und Wege der Stressbewöltigung. Was die da am besten eignet kannst du auf vielen Internetseiten oder auch in Fachbüchern nachlesen und durch das Anwenden und ausprobieren  bestimmter Techniken wirst du merken womit du am besten zurecht kommst. 

Was die Akutsituationen mit deinem Magengrummeln aufgrund der Blähungen betrifft gibt es viele Mittelchen für die du nicht mal einen Arzt brauchst. Anis-, Kümmel-, Fencheltee schmeckt bestimmt nicht jedem gut, allerdings hilft er bei solchen Beschwerden meist sehr gut. Ebenfalls gibt es freiverkäuflich in der Apotheke z.B. Lefax. Das sind Kautabletten von denen du mehrmals täglich 2 Stück nehmen kannst welche dann im Darm eine Art Schaum bilden und die Luft so gebändigt wird. 

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen. Alles Gute für Dich!

Danke für den richtig tollen Beitrag! Sie haben mich mit wertvollen Informationen bereichert! Vielen Dank!

Ich tippe nur mit den Reizdarm darauf, weil vieles dazu spricht.

Kopf hoch! :) Mein Magen kann auch mal laut werden im Klassenräumen wen ich großen Hunger habe. Das hört man leicht bis laut und interessiert keinen. Geht den allen am allerwerteste vorbei. Das ist ja auch wohl nichts schlimmes. Denkst du du hast einen Hund dadrin? Der will dir nur helfen und sagen ich wil was zu essen. Wen du in der Schule davor angst hast sprich doch mal mit deinen Eltern! Weißt du wen man mit vertrauten leuten oder leute denen man auch wirklich vertrauen kann das zu sagen kann wahre wunder hervorrufen! Und den kannst du ja eine kleine dinkel Stulle immer essen wen du Hunger hast so heimlich mal schnell oder einen Keks :) Und denk immer dran das kann dir auch helfen so wir es mir half in manchen Problemen: Du machst dir Sorgen das dein Margen knurren kann mal im Unterricht und das es vielleicht leute höhen denen das eh shiti egal ist und es selber haben? Andere verhungern ihre Kinder auf ihrem Schoos, ihr Haus und Tiere werden vor ihren Augen in Stücke zersprengt, und deine Eltern werden vor deinen Augen erschossen mit Headshot. Bedeutet es gibt schlimmeres und ergo es ist schon lächerlichvdas ein Problem zunennen!

Ich verstehe dich gut. Ich hatte morgens nie Zeit was zu essen und in den Pausen war die Mensa immer voll,also Anstehen lohnte sich nicht. Daher aß ich für mehrere Stunden gar nicht. Mein Magen knurrte wild. Aber ich nahm es mit Humor. Ich lachte immer wenn der knurrte. Ich hatte versucht es zu verhindern, da es mir schon recht peinlich war, bei der Stille so ein Geräusch abzulassen. Meine Freunde oder Nachbarn herum lachten mich auch oft aus. Meine Freundin sagte "boah du hast auch immer hunger ne?" Aber wie gesagt, ich nahm es mit Humor an. Ab dann knurrte ihr Magen auch so laut, was mich dann auch zum lachen brach. 

also ich frage mich echt, weshalb das so schlimm für dich ist. Wahrscheinlich warst du auch sehr jung. Weshalb knurrt er denn auch?hast du auch nie zeit zum Frühstücken? Ausserdem finde ich, dass du nicht auf das Gerede anderer achten sollst und dich keines falls umstellst, da die Leute so oder so über dich denken werden. Sch..ss doch drauf! Du machst dich damit doch nur kaputt. Du wirst nie glücklich wenn du auf andere achtest. Geh einfach so wie du bist auf die Straße und vergesse dabei nicht zu lächeln! 

danke! die Antwort hat wirklich sehr geholfen !! bekomme morgens nie was runter

Mein Bauch knurrt auch immer in den unpassendsten Momenten :D Versuche einfach in den Pausen mehr zu essen. Ich verstehe dich das ist echt mega unangenehm wenn alles still ist und auf einmal fängt der Bauch an zu knurren :D Versuche immer viel zu trinken und zu essen. Ich hoffe das hat dir geholfen :D LG

Danke für die Info.

Was möchtest Du wissen?