ohnmacht in der schuuule :(

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aaaaalso: Wenn du in Ohnmacht fällst, wird die Lehrerin bestimmt einen Rettungswagen evtl. mit Notarzt rufen. Wenn der RTW eintrifft wirst du untersucht: Blutdruck, Blutzucker, Sauerstoffsättigung, EKG ect. Die Lunge selbst wird nicht untersucht nur die Funktion (Sauerstoffsättigung) gegebenenfalls wird Sauerstoff verabreicht und eine Infusion gelegt. Sollte sich die Sauerstoffsättigung des Blutes trotz Sauerstoffverabreichung nicht verbessern, wird intubiert d.h. du bekommst unter Narkose einen Schlauch in die Luftröhre gelegt. Nach Verbringung ins Krankenhaus werden dann weitere Untersuchungen gemacht. Die weitere Vorgehensweise hängt dann von den Ergebnissen ab.

jaa schon aber ich habe angst wenn die ärzte die ursache nicht herraus finden als wäre es z.B vorgetäuscht

@probleme1147

Wenns vorgetäuscht ist finden die das raus. Wenn vor Ort nichts herausgefunden wird, wird symptomatisch behandelt d.h. man behandelt das was nicht in Ordnung ist, ohne die Ursache zu beseitigen oder näher zu bestimmen z.B. durch Medikamentengabe über die Infusion.

@sachlich123

was sagen die dann wenn es vorgetäuscht wurde??

@probleme1147

Dass sie nix feststellen konnten. Vielleicht werden dann um sicher zu gehen trotzdem noch Tests im KH gemacht aber wenns sicher feststeht, dass simuliert wurde,(bei z.B. sich wiedersprechenden Symptomen oder Sachverhalten, die nicht mit einer Krankheit oder den Untersuchungsergebnissen übereinstimmen) könnte ich mir vorstellen, dass der Arzt nach den Gründen fragt und je nach Sachlage die Eltern verständigt oder zu einem Besuch beim Psychologen rät.

@sachlich123

psycholoe?'

wenn ich simuliert hätte??

@probleme1147

Ja, weil das auf ein Problem hindeuten könnte. Wer seelisch "gesund" ist, wird in der Regel keine Ohnmacht vortäuschen.Aber man würde nicht mit dir schimpfen. Aber ein Gespräch wird es geben, in dem gefragt wird, aus welchem Grund du das gemacht hast.

@probleme1147

Unter Umständen. Man simuliert sowas ja nicht ohne Grund. Es gibt vermutlich Ursachen dafür, die du selber nicht kennst. Da wäre ein Besuch bei einem Therapeuten gar nicht schlecht. Ich spreche nicht von einem Psychiater sondern einem Psychologen. Ich arbeite bem Rettungsdienst und kann somit die Situation die du in deiner ursprünglichen Frage angesprochen hast ziemlich gut erklären. Meine Frau ist Psychologin (hat grad Dienst sonst würd ich sie direkt fragen). Sie arbeitet mit Personen die nicht verrückt sind, sondern schlicht und einfach ein Problem haben, mit dem sie selber nicht klar kommen. Sie hilft ihnen dabei von selbst wieder einen Weg aus ihrer Situation hinaus zu finden. Das ist eine ganz normale Sache.

@sachlich123

kannst du mir eine freundschafts anfrage schicken' dann könne wir dort schreiben

Also deine Lehrerin wird sicher nicht sofort den Notarzt rufen. Sie wird erst versuchen das du wieder auf die Beine kommst. Wenn du dich natuerlich beim umkippen verletzt hast, also etwas schlimmeres ist, dann ruft sie einen Arzt oder sie fahren dich hin. Warum sollte der deine Lunge untersuchen. Der wird dir erstmal den Blutdruck messen.

Guter Rat, hoer einfach auf zu rauchen, du sparst viel Geld und deiner Gesundheit kommt das dann auch noch zu Gute.

was macht die lehrerin wenn ich so 1-2 min bewusstlos bin?? und wenn ich dann wieder aufstehe einfach noch schwach??? was machts sie dann mit mir??

danke :)

Was ist eigentlich deine Angst? Das du in der Schule umkippst, untersuchst wird und der Arzt dann sofort deinen Eltern sagt, dass du rauchst?

Wenn du in der Schule umkippst, wird deine Leherin oder dein Lehrer wahrscheinlich erste Hilfe leisten und anschließend den Rettungsdienst verständigen, bzw. eine dritte Person auffordern dies zu tun.

Der Notarzt kommt, check was los ist, und holt dich im schlimmsten Fall mit ins Krankenhaus. Wenn du aber umkippst, wird nicht erst die Lunge abgehört, sondern erst mal der Blutdruck gecheckt und so :)

Ich bin in der scule schonmal ohnmächtig geworden der notarzt untersucht dich nicht wirklich gleich in der Schule je nachdem wies dir geht legen die dich auf eine trage und bringen dich ins krankenhaus mit glück darfst du einige stunden und untersuchungen später wieder raus.

was wäre wenn es vorgetäuscht wurde, was sagen die dann finden die das herraus? und was machen sie dann'

@probleme1147

also die können ganz leiht rausfinden obs Vorgetäuscht wurde oder nicht.

dein Puls ist dann entwender extrem hoch so wie bei mir damals ich hatten einen Ruhepuls von 210 und 80 wäre eigl. normal.

Ich denke mal das sie dich dann anzeigen - kann aber auch sein das sie dich bloß verwahrnen

Lehrer oder LehrerIn werden erste Hilfe leisten, wenn Du nicht gleich zu Dir kommst, wird der Notarzt gerufen. Die werden Dich ausquetschen, was Du vorher gemacht hast. Solltest Du etwas vorgetäuscht haben, musst Du, bzw. Deine Eltern den Einsatz natürlich zahlen.

was ist falls es simuliert ist und die lehrerin ruft den arzt nicht an.. wie lange wartet sie?? wenn ich nach 5 min wieder auf wache ruft sie dann denn arzt? oder dann nicht?!

@probleme1147

Bekommst erstmal ein paar Ohrfeigen, sie wird die Augen kontrollieren, da zeigt sich schon eine Simulation und an vielen anderen Sachen auch. Ist der Lehrer mit dem großen Schein nicht gleich greifbar, wird gleichzeitig mit der Info jemand ist umgefallen, der Notarzt gerufen. Ist im KK nicht viel los, bleibt man die vollen 10 Tage und das volle Programm wird aufgefahren. Könnte dann auch Ärger mit der Krankenkasse geben.

Was möchtest Du wissen?