Nach intimrasur knubbel

 - (schneiden, Intimrasur)

5 Antworten

Es kann tatsächlich sein, dass durch das Schneiden etwas in die Wunde gekommen ist, was dir nun diese Probleme bereitet. Ich würde damit zu deinem Frauenarzt oder zu einem Dermatologen (Hautarzt) gehen. Es könnte sein, dass schon eine verordnete Salbe das Problem löst. Wäre dieser Knubbel erst kürzlich entstanden, dann würde ich sagen, warte noch ab und beobachte ihn. Wenn es sich aber schon um Monate handelt, ist kaum damit zu rechnen, dass sich das in absehbarer Zeit von selbst wieder erledigt. Deshalb mein Rat mit dem Arztbesuch.

Hallo Aboutlove,

vermutlich ist das nachgewachsene Häarchen unter der Haut geblieben bzw. es ist eingewachsen! Wenn das ganze jetzt schon vier Monater her ist, wirst du es kaum noch mit einer Pinzette heraus ziehen können. Gehe daher am besten zum Hautarzt!

Lg. Widde1985

Das sieht nach einem eingewachsenen Haar aus. Das passiert gerne mal, grad auch, wenn man sich verletzt hat. Weil dann die Haut über dem neuwachsenden Haar zuwächst und das Haar den Weg raus nicht mehr findet.

Du kannst versuchen, es aufzustechen und das Haar rauszupuhlen. Oder einfach warten, bis es aufplatzt oder von alleine rauswächst.

Wenn es noch dicker und schmerzhafter wird und du es selber nicht aufstechen kannst, dann solltest du zum Arzt gehen. Nicht dass sich daraus noch eine ernsthafte Entzündung entwickelt.

Danke für die schnelle Antwort. Ich werde die Ratschläge befolgen, vielen vielen Dank

Wenn das ein Junge geschrieben hätte, wäre die Frage schon weg. Ist aber nicht dramatisch.

Schon lange weg.

Lass das rasieren doch sein. Die meisten Jungs stehen heute lieber auf den natürlichen Look, als auf glattrasiert. Mehr als die Haare zu trimmen, die über die Schenkel hinauswachsen muss man echt nicht machen. Das ist femininer und zeigt, dass man selbstbewusst mit seinem Körper umgeht und sich nicht dem Gruppenzwang beugt...

Was möchtest Du wissen?