Nach Abszess-OP in Achselhöhle duschen?

3 Antworten

Jetzt ist es leider zu spät für die Apotheke...

Da gibt es Folienschnellverbände.
Also Pflaster, die zum Duschen geeignet sind.

Diese sollten aber in der Achselhöhle von einer anderen Person angelegt werden, damit sie auch wirklich dicht sind.
Ist nämlich garnicht so einfach, da die Folie recht dünn ist.

Nach dem Duschen sollte der Verband dann nochmals gewechselt werden.

Wenn du in der Apotheke nach „Duschpflastern“ fragst, wissen die eigentlich was gemeint ist.

Lass dich dort dann nochmal wegen der Größe beraten.

Ich wünsche dir gute Besserung!

Danke dir, ich werd mich Montag mal darüber schlau machen in der Apotheke :)

Was hat denn der Arzt zum Duschen gesagt?

Wenn da kein Wasser drankommen darf, dann wasche dich halt mal im Waschbecken und mache den Waschlappen etwas naß und wasche dich so, dass das Pflaster nicht nass wird.

Den Rücken kann dir jemand anders abwaschen, machmal geht es eben nicht anders.

Zur Not gibt es noch Puder.

Stelle dir vor, es gibt Krebskranke die dürfen sich nach einer OP oder bei Bestrahlungen auch nicht duschen.

Ja der Arzt meinte halt, dass auf keinen Fall Wasser auf die Wunde kommen darf. Dann muss ich das wohl so machen mit nem lassen Lappen. Danke dir jedenfalls

Könntest du nicht die Pflaster abnehmen, ganz normal duschen und danach neue Pflaster anlegen?

Nein, da es eine offene Wunde ist, darf darauf auf keinen Fall Wasser kommen,

@Anonym020115

Ich habe vorhin gelesen, dass es im Drogerie Markt spezielle Folienverbände gibt, mit denen Sie ungehindert sogar baden gehen können!

Was möchtest Du wissen?