Morgens dunkelgelber Schleim aus Rachen/Nase!?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh unbedingt zum HNO Arzt, wenn der Schleim zäh und dunkel ist ist das was ernstes (Nebenhöhlenvereiterung o.ä.); keine Angst, nicht lebensbedrohlich, aber du solltest es dringend abklären lassen, denn sowas wird gerne chronisch.

danke, dann werde ich wohl am Montag oder Dienstag mal meine HNO aufsuchen.

deine Schleimhäute sind warscheinlich wegen trockener Zimmerluft extrem gereitzt. Stelle Luftbefeuchter auf.

du solltest zum Arzt gehen, der wird dir etwas zum lösen und ggf sogar eine Antibiose verschreiben.

Bei vier Wochen ist es chronisch das heißt du musst unbedingt zu Arzt bevor es noch schlimmer wird wenn es so späht ist kann er dich nicht mehr helfen

Gehe mal zum Arzt; das hört sich krank an, wenn der Schleim schon braun ist und du Nichtraucher bist.

Ich kenne jemand, der auch jeden Morgen den Schleim herauswürgt, was an mehr als 30 Jahren Zigaretten- und Alkoholkonsum liegen dürfte.

Was möchtest Du wissen?