Mit der Sanguinum-Kur etwa zehn Kilo abnehmen- wie lang dauert das?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe mir mal diese Kur angesehen. Das System erinnert mich an die vor Jahren hoch aktuelle Redumed-Kur. Auch diese wurde von Heilpraktikern und Ärzten nach dem gleichen Schema durchgeführt. Ist jetzt durch den Euro nur noch teurer geworden. Wer erfolgreich abnehmen will, muss zunächst einmal bei sich selbst nach der Ursache für sein Übergewicht suchen. Dann diese Ursachen abstellen und dann wird er auch ohne viel Geld zu bezahlen abnehmen. Hier ein Link der Ihrer Mutter weiterhelfen kann. http://www.online-artikel.de/article/uebergewicht-die-ursache-eine-krankheit-11643-1.html

Bei mir hat es 6 Wochen gedauert, es kommt auch auf jeden einzelnen an. Aber mir ist es bei der Kur richtig gut gegangen.

Ich habe von dieser Kur noch nie was gehört, aber was mir schon komisch vor kommt ist das Wort Kur wer abnehmen will und vor allem gesund abnehmen will muss seine Ernährung dauerhaft umstellen und ein wenig Sport wäre auch hilfreich!

und

Gesund und ohne JoJo - Effekt Abnehmen ist eigentlich nicht schwer.

Zum Abnehmen rechnet sie ihren Gesamtumsatz aus und bleib 500-800kcal drunter(nicht mehr , sonnst JoJoEffekt!) dann nimm sie zwar langsam aber gesund ab.

am besten die Finger von allen von Diäten und Kuren lassen...

http://jumk.de/bmi/grundumsatz.php

Ausgewogen ernähren hauptsächlich von gesunden , naturbelassen Lebensmitteln, aber gönn euch auch mal was, dazu ein wenig Sport und mindestens 3L Wasser oder Tee(ungesüßt) trinken, dann wird das schon...

@Nudelsternchen

Ich hab gerade mal gegoogelt, dabei soll der Stoffwechsel über eine Spritzenkur in Schwung gebracht werden, halte ich für sehr bedenklich und ehrlich gesagt für abzocke, ich kenne niemanden der ernsthaft mit so etwas abgenommen hat ...

Ökötest ist da auch ehr skeptisch: http://www.oekotest.de/cgi/vb/vbgs.cgi?suchtext=&frage=100276

Habe vor 9 Woche mit Sanguinum angefangen und habe 12 kg abgenommen. Mein Stoffwechsel war total eingeschlafen von Hunderten von Diäten. Das letzte mal hatte ich mein aktuelles Gewicht vor ca. 9 Jahren. Ich bin total glücklich und fühl mich einfach wohl. Kann in Laden gehen und mal wieder Kleidung in M kaufen.

Also, wir haben in der gesamten Familie die Sanguinum-Kur durchgeführt. Meine Mutter ist schon 70 und hat etwas langsamer als versprochen abgenommen. Aber vorher hat nichts anderes geklappt und Ihr Orthopäde freut sich sehr, da sie künstliche Knie hat. Ich selber habe nach dem 2. Kind so zugenommen und auch alles mögliche probiert und viel Geld überall gelassen. Sanguinum war nicht günstig, aber dafür, dass ich schon seit Jahren schlank bin, war es mir einen kleinen Urlaub wert, ich freue mich jeden Tag! Mein Mann hat einfach nur schlecht gegessen und hätte es wohl auch ohne die Homöopathie geschafft. Aber er hat die Einzelbetreuung gebraucht, 3x die Woche! Sonst hätte er es nie durchgehalten und auf Gruppen hatte er auch keine Lust. Meine Mutter und ich hätten es ohne die Stoffwechslanregung wirklich nicht geschafft, Sanguinum war unser letzter Anker!

Hier auch mal andere Stimmen bei Ökotest: http://forum.oekotest.de/cgi-bin/YaBB.pl?num=1242727026

Was möchtest Du wissen?