Minusstunden wegen Notwendigem Arztbesuch?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich nicht - und wenn doch sollte es spätestens mit dem Attest vom Arzt vergolten/relativiert werden! Arzttermine sind zwar in der Regel außerhalb der Arbeitszeit zu legen aber manchmal geht es nicht anders, das sollte ein guter Arbeitgeber akzueptieren!

Gute Besserung!

Bring dir ne Krankschreibung mit. Da kann dir niemand minusstunden geben !

Nein dürfen sie nicht !! Mfg.

Nein, es ist kein Notfall, wenn Du erst nach 1,5 Wochen zum Arzt gehen möchtest...

Wenn es bei Euch also geregelt ist, dass Arzttermine in der Freizeit zu erfolgen haben oder zulasten des Arbeitwszeitkontos gehen, dann ist das nicht zu beanstanden.

man, lass dir von denen nix gefallen

  1. dürfen sie das nicht und vor allem

  2. würd ich ihnen sagen, dann sollen sie sich es in den hintern stecken und dann komm ich gar nicht mehr

Ist kein Notfall, also dürfen die das doch

@FGO65

und ich muss kein fsj machen, wie der name schon sagt

das würd mir einfallen, ich stell meine arbeitskraft für sklavengeld zur verfügung und lass mir von denen auf der nase rumtanzen

sollen sie es sich doch in den hintern stecken, wofür brauch ich ein fsj?

richtig für nix

geile abschlüsse braucht man, aber keinen zivildienst für ganz arme

@Luegenpresse

Markanter kann man seine soziale Inkompetenz nicht formulieren!!

@Familiengerd

Das is ja wohl Quatsch. (Und ich denke das weißt du auch.)

@Goldloeckchen29

Ich weiß, was ich geschriebenen haben - und ich habe es nicht als "Quatsch" geschrieben.

Und Deine Aussage wundert mich in Anbetracht Deines eigenen Kommentars unten auch nicht!

Was möchtest Du wissen?