Marknagel entfernen?

3 Antworten

Ich gehe davon aus, das dass Material bereits draußen ist und Du vielleicht schon längst wieder herum hüpfst. Wer hätte Dir garantieren können, das die Schrauben in einem etwa 85 jährigen Leben nicht brechen? Der Hersteller? Ha,ha,ha! Auch Du wirst im Alter zunehmen und einen Bauch bekommen. Dann hat ein Unterschenkel ein geschätztes Gewicht (1 Oberschenkel + ganzer Oberkörper) von etwa 30 Kg beim gehen tagtäglich zu tragen, verteilt auf ? Schrauben. Und eine Durchblutung des ehemals vorhandenen Knochenmarks, denn es wird ja durch das Eintreiben des Marknagels zusammengeschoben, hätte auch nur noch, wenn überhaupt, zu einem Bruchteil stattgefunden über einen Zeitraum von geschätzten 60 Jahren! Man war so gnädig alles zu bezahlen weil Du eben erst 24 bist. Ich musste mein's rausklagen!!!  Alles gute und uffpasse! 

Es gibt zwei Gründe:

  1. Wenn du den Nagel einfach im Knochen lässt und dir zufällig an dieser Stelle noch einmal das Bein brichst, kannst du davon ausgehen, dass daraus ein komplizierter Splitterbruch wird. Durch den Nagel kann das Bein ja nicht mehr "einfach so" brechen.

  2. Willst du am Flughafen wirklich jedes Mal erklären müssen, warum das Gerät nun bei dir piepst?

Wenn alles verheilt ist bzw. die Ärzte sich sicher sind, dass es raus kann hat das schon deine Richtigkeit. Ich denke um so weniger künstliche Teile im Körper des do besser.

Viel Glück, auf das alles gut geht!:)

Sry, wegen den Tippfehler bin nur am IPad;)

Was möchtest Du wissen?