Maisgrießprodukt vor Darmspiegelung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da rufst du heute oder morgen bitte bei der zugehörigen Stelle an und fragst nach. Mais und Maisgrieß sind für mich zwar verschiedene Sachen - zumal zwei Tage eine sehr lange Zeit sind -  aber man weiß ja nicht, was die Leute davon halten. An sich sollte es kein Problem sein, wenn du dich sonst an alles gehalten hast. Aber wie gesagt: Anrufen. Die können es dir konkret sagen.

Vielen Dank.

Der Anteil an Mais sollte in diesem Fall sehr gering sein. Zwingend noch mehr essen würde ich aber nicht. Mais ist eben schwer verdaulich und kann bei der Untersuchung dann im Darm zurück bleiben. Aber da du zuvor ja eh noch eine Darmspülung durchführen wirst, sollte das kein Thema sein (bei wie gesagt dieser kleinen Menge).

Danke schön.

Du kannst vom Ding her essen was du willst bis du mit dem Abführmittel anfängst. Das spiegelt sich nur auf dem Klo dann wieder.

Was möchtest Du wissen?