Lungenkrebs Lebenserwartung (Endstadium)

5 Antworten

Höchstens 2 Wochen würde ich schätzen. Ich würde mich jetzt schon verabschieden, weil es kann sein das ihr Herz plötzlich aufhört zu schlagen.

Danke für die Antwort, dein Rat ist etwas hart aber wohl die eizige Möglichkeit.. Danke für deine Antwort, an dieser Stelle!

Kann man nicht sagen. Manche Menschen bekommen vom Arzt gesagt: sie haben noch 3 Wochen und leben noch 40 Jahre.

Das kann dir keiner sagen. Sie wird sofern das Herz gesund ist höchstwahrscheinlich ersticken. Du weist auch nicht in wie weit der Krebs schon gestreut hat und welche anderen Organe bereits angegriffen wurden.

Ich habe leider alles was ich weiß schon in die Frage geschrieben.. :/ Danke für die Antwort!

Sie wird sofern das Herz gesund ist höchstwahrscheinlich ersticken

... auf diese Idee kommst Du weshalb?

Die wenigsten Lungenkrebspatienten "ersticken", meist ist der Körper im fortgeschrittenen Krankheitsstadium irgendwann so geschwächt, dass es zum (Multi-)Organversagen kommen kann, letztlich dann zum Herzstillstand.

Es gibt zwar häufig Hustenreiz und manchmal(!) auch Atemnot, aber "ersticken" ist dennoch eher seltener.

Meine freundin hat in ägypten gehustet und ein deutscher arzt ist im speisesaal gesessen und hat mit ihr geredet,sie möchte doch bitte sofort,wenn sie in österreich ist ,zum lungenfacharzt gehen. Da hat sie nur noch sechs monate gehabt !Sie war auch sehr schlank,hat auch keine chemo bekommen aber bestrahlungen. Sie hat sich Dachsfett gekauft,weil das der lunge helfen sollte,hat es aber nicht.Sorry,weis wie ihr euch fühlt!

Danke für deine Antwort und mein Beileid das du sowas schlimmes durchmachen musstest..

Das kann man so nicht sagen, eine Zeitangabe wäre sehr unseriös.