Leidet Neopren unter Desinfektionsmittel?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke wichtig ist das die Neoprensachen gut trocknen. Damit wird den Bakterien auch ihre Grundlage (Feuchtigkeit) entzogen. Wir spülen unsere Sachen nach dem Tg in kaltem Wasser (zuhause Gartenschlauch mit Grundwasser) und trocknen sie erst auf links und dann auf rechts gezogen im Schatten. Gelagert werden sie kühl, trocken und dunkel im Keller. Und die Anzüge müffeln nicht!
Die Füßlinge hatte ich nach dem Tauchgang am Pfingst-Montag mit Zeitungspapier ausgestopft, dass ich heute entfernt habe. Bei unserem letzten Sommerurlaub (Malta) habe ich in die Füßlinge abgeschnittene Plastikflaschen gesteckt, damit die Feuchtigkeit gut auslüften kann!
Den Einsatz von "Chemischen Kampfstoffen", wie z.B. Innen-shampoo für Tarier-Jackets lehne ich als Kriegsdienstverweigerer vollkommen ab. Gruß Michael

Neopren ist ein geschäumter Kunststoff und sehr heikel. Bereits die UV-Strahlung setzt dem Neopren zu. Desinfektionsmittel würde ich keine verwenden, da das Neopren dadurch spröde wird. Wassersport ist halt keine sterile Angelegenheit. Als Surfer rate ich: Nach Gebrauch mit viel Wasser ausspühlen und dann gut trocknen lassen (nicht an der Sonne). Lagerung immer trocken und gut gelüftet, also nicht in einer Plastikbox, dann müffelt es auch nicht so sehr. Und sonst halt ab ins Wasser damit. Auch Seife ist der Lebensdauer gar nicht förderlich. Als Desinfektionsspezialist muss ich hier schlichtweg passen. Keimfreien Wassersport gibt's nicht. Gruss Neroform (Sörfi)

Hallo, kauf die doch einfach in einem Tauchgeschäft diverse Mittel zur Geruchsvernichtung für wenig Geld. z.B. den Artikel "mirazyme", ist auf Sauerstoffbasis, sorgt für angenehmen Geruch und kann gut für Neopren verwendet werden. Von Desinfektionsmittel auf Alcohol-Basis rate ich Dir ab wenn du den Anzug länger behalten möchtest. Er wird sonst schnell brüchig. :-) Grüße Rick

Ne, da mach Dir keine Sorgen. Es gibt auch Schutzhandschuhe aus Neopren, die beim Hantieren mit aggressiven Des.-Mitteln zum Einsatz kommen.

Vieeeel wichtiger: Schuhe vorm anziehen immer schön ausschütteln (vor allem auf Booten), da kuscheln sich oft gern kleine Tierchen ein... ;-)

Auch Dir, Geige, danke schön - aber jetzt bin ich verwirrt. Vielleicht doch mal in einem Taucherforum nachfragen...

@Baiana

Ich guck auch nochmal nach... doch, z.B. Sagrotan Wäschedesinfektionsmittel darf genommen werden.

Blödes Gefühl wenn man beim anziehen feststellt das zum Beispiel schon ein Krebs drin wohnt, Gelle?? Aber keine Sorge ich habe den Weltrekort im wiederausziehen aufgestellt.(Bis heute ungebrochen). War zwar nicht auf dem Boot, dafür aber auch nicht schlecht. Hat jedenfalls für ausreichend Lacher der "Tauchkollegen" gesorgt.:-(

@Ostrichfan

Vor meinem geistigen Auge läuft grad ein Farbfilm ab... ;-)

Was möchtest Du wissen?