Kohlenmonoxidvergiftung, bekommt man das nicht mit?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der zentrale Atemantrieb im Gehirn wird durch die Anhäufung von Kohlenstoffdioxid geregelt. Das Gefühl, das "die Luft knapp wird" beruht auf dem Anstieg von CO2 im Blut. Daher bekommst du eine Kohlenstoffmonoxid Vergiftung nichts mit, da der CO2 Spiegel konstant bleibt.

Vielen Dank, das war mir bislang nicht klar. Ich dachte, daß müßte man merken, weil die O-Konzentration ja massiv abfällt im Blut. Wenn das regelnde Element das CO2 ist, ist mir der Vorgang jetzt eingängig.

Im Gegenteil eine CO Intoxikation ist deshalb so gefährlich, weil man eben keine Erstickungsanfälle, Schmerzen oder Übelkeit erleidet und vorher schon sehr schnell sehr müde und bewusstlos wird - wenige Momente später ist man auch schon tot - es ist ein inneres (chemisches) Ersticken, Da CO-Moleküle die roten Blutkörperchen so effektiv besetzten, dass sie kein O mehr transportieren können.

Gerade weil diese Art zu Sterben (des sanften Einschlafens könnte man fast schon sagen) vollkommen ohne Qualen vonstatten geht, bringen sich ja so viele gezielt damit um!

Danke für deine Antwort!

Hallo. Also erstmal ist das CO Geruchs und Geschmackslos. Also du wirst es nicht merken. Kurz darauf wirst du müde und dann bewusstlos. Das CO hat die schlechte Eigenschaft aus Hämoglobin (das transport Sauerstoff im Körper) eine Modifikation zu gestalten das das Hämoglobin kein Sauerstoff mehr tragen kann. Das ist der Grund weshalb du bewusstlos wirst und am Ende sogar sterben kannst. Erst vor einer Woche hatte ich wieder so einen Notfall. Ich arbeite im Rettungsdienst und wir tragen an unseren Rucksäcken CO Warner. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Ich finde es ziemlich unheimlich. Es tötet also quasi lautlos und ohne, daß man eine Chance hat. Ich hoffe, der Notfall ist wieder wohlauf? Man kann es ja rückgängig machen, wie ich gelesen habe.

Nein, der Notfall erlag dem Sauerstoffmangel am Unfallort. Wohl gewollt denn es war der klassische Suizid mit Grill in der Wohnung. Aber ja, man kann sagen das das CO schleichend tötet. Man merkt selbst eigentlich nur das iwann die Luft knapper wird, der Körper kompensiert das aber unbewusst so dass das Herz schneller schlägt,der Kreislauf zunimmt und man schneller atmet. Ubliche Symptome gibt es eigentlich nicht so dass man die wahr nehmen kann. Das meiste passiert dann eher in der Bewusstlosigkeit, sowie Herzryhtmusstörungen usw..

Nein, das merkt man nicht. "Die Symptome sind anfangs meist Übelkeit und Schwindel, im Verlauf eine zunehmende Bewusstseinstrübung bis hin zum Koma, komplizierende Herzrhythmusstörungen und letztendlich der Tod durch Hirnschwellung, Atem- und Kreislaufversagen." Quelle: wiki

Das Gas reizt die Atemwege nicht. Wer denkt denn bei Übelkeit/ Schwindel schon an eine Vergiftung? Wenn mir übel wird, koch ich mir einen Tee oder lege micht hin. Wenn mir schwindlig wird, ist es nicth anders, ich trinke was und leg mich hin.

Ich denke, vor allem die zunehmende Bewusstseinstörung wird der Grund sein, dass die Menschen nicht mehr klar handeln können. Was ich aber nicht wusste, fast 3000 Menschen sterben daran in Deutschland pro Jahr.

Ja genau. Neben den Fällen, die immer mal wieder in der Zeitung auftauchen, sind es doch so erschreckend viele im Jahr, daß ich mir darüber Gedanken gemacht habe. Weil ich es mir nicht vorstellen kann, daß man so gar nichts merkt.

Hallo

wenn du 2 Normale Grills mit ca. 2,5 kg x 2.  Draußen ansteckst und sie dann ins Zimmer stellt und du eine Halbe stunde später rein gehst, was meinst du wie lange es dauert bis du eingeschlafen bist. der raum hat ca. eine Größe von sagen wir mal 5x5 m. nur mal so als Frage.

habe noch eine Frage

wenn man einen kleinen Grill ins Auto stellt und die Umluft zu macht, reicht das für einen Tot aus.

Natürlich den Grill so aufstellen das nichts Anbrennt im Auto. Reicht das wohl aus. ich sage nein Andere sagen ja. Was stimmt wohl, könnt jemand die frage auflösen.  

@Peterfro

Hallo Leute

es wäre schön wenn ich eine Antwort auf meine fragen bekommen könnte.

noch eine Zusatzfrage wie groß müsste der Grill eigentlich sein.

es würde doch viel zu warm werden oder was meint ihr.

Peterfro

Was möchtest Du wissen?