Knubbel unter der Zunge - Was ist das?

Knubbel unter der Zunge - (Medizin, Zunge)

5 Antworten

Hallöchen :)

Wie ist denn das ganze jetzt ausgegeangen? Ich habe unter meiner Zunge nämich einen ähnlichen knubbel entdeckt

Hi,

habe leider nicht mehr daran gedacht, hier noch das Ergebnis zu posten.

Es war eine Ranula - Ein Bläschen direkt am Ausgang der Speicheldrüse (gefüllt mit Speichel).

Eine kurze OP (30 Minuten, Vollnarkose) und das Thema war erledigt.

Vor der OP wurde die Blase einmal geöffnet. War nicht schmerzhaft usw, hat aber nichts geholfen. Nach ein paar Tagen sah die Blase wieder genauso aus...

Gruß Bob

Hi ttbob,Aphten sind Entzündungen im Bereich der Mundhöhle,die recht schmerzhaft sein können.Da wäre betupfungen mit Pyralvex hilfreich.Da es sich um einen scharf angegrenzten "knubbeligen"Herd handelt,kann es auch was anderes sein.Das sollte sich ein Zahnarzt näher ansehen.Ob es eine Zahnfistel handelt,muss auf Grund des Fotos offen bleiben.Diese wäre sonderbar und mit der dem Zahn zuordenbare Kieferhöhle in Verbindung.Ev.sollte eine Biopsie gemacht und mikroskopisch untersucht werden.Eine Karies eines Zahne eher unwahrscheinlich.LG Sto

Hallo ttbob,

ich habe deine Frage gerade entdeckt und wollte nachfragen was beim Artztbesuch herausgefunden wurde. Ich habe nämlich gerade auch so eine Blase bei mir entdeckt.

LG, Michelle

Hallo,

danke für die Antwort(en). Die Zähne sind in Ordnung ;-)

War beim HNO-Arzt, er hat sich die Blase angeschaut und betastet, konnte aber auch nur spekulieren was genau das ist. Also ob ich mich da beim Essen vllt. irgendwie verletzt habe oder ob da eine der Drüsen entzündet ist oder ...

Habe mitte nächste Woche nochmal einen Termin, wenn die Blase bis dahin noch da ist, wird diese entfernt und zum Labor/zum Untersuchen geschickt.

Ich geb nochmal eine Rückmeldung nächste Woche :)

Bob

Hallo,

ich wollte nachfragen was beim Artzttermin herausgefunden wurde. Wurde die Blase entfernt?

Ich habe auch so eine Blase entdeckt.

LG, Michelle

Sorry, ich habe deine Antwort irgentwie jetzt erst gesehen.

Bei welchem Artzt wars du? HNO, Hautartzt?

Vielen, Dank

Das sieht nach einer sog. Ranula aus. Der richtige Mediziner dafür ist der Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurg. Natürlich könnte es auch etwas anderes sein, aber das sagt dir dann der Arzt bzw. letzten Endes der histologische Befund.

Knubbel unterm Backenzahn (mit Foto)?

Hallo, hatte schonmal ein beitragen aber ohne Foto und es ist jetzt gut ein Monat her. Wie auf dem Foto zu sehen habe ich einen Knubbel am Zahnfleisch.

Habe vor einem Monat wegen schmerzen in dieser Region hingetastet und hab es erst dann gespürt.

Bin dan am nächsten Tag zum Zahnarzt, wo diese nur hingeschaut hat und hat dan gesagt, ich solle mit Chlorhexamed forte spülen und nach paar tagen sollte es besser sein. 4 Tage später gab es garkeine Besserung also habe ich wieder dort angerufen wo ein anderer Arzt draufgeschaut hat. Sei kein Zahnproblem deswegen könnten Sie nichts machen. Hab dan ein Termin am nächsten Tag bei einem anderem Zahnarzt bekommen der gleichzeitig auch chirurg ist. Dieser meinte es ist wahrscheinlich ein knubbel aus lhympiaögewebe und paar anderen Sachen sei aber nicht schlimm. Auf Nachfrage ob es auch ein tumor seien könnte meinte dieser unwahrscheinlich aber möglich. Ich solle 2 monate später kommen. Also Termin genommen und warten. Leider ist das bei mir nicht so leicht da ich sehr ängstlich bin. Bedeutet Termin HNO untersucht wurde ich von einer Assistentärztin diese meine vielleicht ist was drann gekommen termin in 2 wochen. Mein Hausarzt meinte es währe höchstwahrscheinlich eine Entzündung ( habe seit gut 2 Wochen halsschmerzen und nase sitzt zu manchmal Grüner schnodder.

Dwr Knubbel ist beweglich erste zeit war sie auch sehr druckempfindlich aber seit paar tagen nicht mehr. Manchmal ist er gefühlt größer manchmal kleiner

.

hat einer eine ähnliche Situation erlebt ?

UPDATE: Da mor unsere Ärzte in Deutschland nicht weiterhelfen konnten, bin ich in der Türkei zum HNO. Innerhalb von 2 Stunden Mrt Radiologiegespräch + HNO ergebniss. Nicht wildes nur ne Zyste.

Leider wurde dabei was anderes Entdeckt. Im hinteren Bereich der Zunge im Innern also nicht aug der Oberfläche gibt es eine Gewebliche Veränderung. Nächste Woche muss ich damit zu Ubiklinik.

...zur Frage

Durch welche Übungen sehr verspannte Halsmuskeln (evt. Muskeln am Zungenbein, da aussen und innen verspannt, Zunge zieht nach unten beim Schlucken) lockern?

Beim Arzt(HNO/Hausarzt) war ich schon mehrere Male. Sieht innen frei aus, viel Platz. Auch keine Geschwulst. Zunge ansonsten frei beweglich, keine nervlichen Störungen, angeblich. Sprechen kann ich ganz normal, man sieht und hört nix Auffälliges

Aber es NERVT! Kloßgefühl und Enge gefühl natürlich, beim Schlucken vorallem, Probleme mit der Zunge (zieht nach hinten, fühlt sich am Zungengrund dick an, generell auch grösser/dick - ist sie aber nicht)

(Bei der Zunge , und nur da erst, hat es auch angefangen.... und da am Zungenbein ja viele Muskeln dran sind und Kehlkopf und Zunge irgendwie zusammen hängen, vorallem beim Schluckvorgang und Kloßgefühl/äussere Halsmuskelverspannung erst später kam, vermute ich Zungenbein?)

Hals fühlt sich innen /Rachen/Gaumen auch manchmal verspannt an, vorne aussen am Hals ringförmig verspannt, zieht manchmal bis zu den Ohren.

"Meine"RückenGymnastik/Nackenübungen/ Halsstretching, aus m Internet/YouTube/Büchereibücher bisher nix genutzt.

Weiß jemand , vorallem speziell auf s Zungenbein bezogen (am besten ohne, dass man es rumschieben muss-aaaahhh) irgendwelche Übungen?????

Oder Akupressur?

Kann es auch vom Nacken/Kiefer kommen? Massier ich schon immer fleißig und reib ihn mit LatschenKiefer und PfefferminzÖl ein, bis die Augen tränen.. Bringt aber auch nichts....

Merk gerade wieder beim Essen, dass die Muskeln bis zu den Schlüsselbeinen verspannen..

Einen Termin beim Osteopathen wollte ich am Montag vereinbaren, aber das DAUERT ja bestimmt dann auch noch..

Und es nervt mich richtig , teilweise schon Panik deswegen gehabt . Geht teilweise, da ich ja nun schon einige Wochen damit überlebt habe. Schlaf deswegen aber noch schlechter, wach immer auf-Einschlafphase , aber auch zwischen durch, da Hals irgendwie (innen vorallem) wie starr und gelähmt ist . Das hatte ich vorher SO nicht und macht natürlich Angst.

Bin für jeden Tipp dankbar!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?