kein Geschmack mehr

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die "scharfe" Zahnpaste bzw. das dort enthaltene ätherische Öl (oder Gemisch) hat eine Art Betäubung erzeugt (ähnlich kann mit Gewürznelken Zahnschmerz bekämpft werden). Dieser Effekt sollte aber wieder vergehen; eigentlich gibt es nur 5 Geschmacksrichtungen: süß, sauer, salzig, bitter und umami (aus dem Japanischen: wohlschmeckend), alles andere sind Geruchsempfindungen über die Nase; vielleicht blockiert auch ein kommender Schnupfen die Geruchsnerven!

Du hast die sechst Geruchsempfindung vergessen: Fett!

Und 'umami' bezeichnet' den Geschmack von gebratenem Fleisch! :)

@Bluebird555

Wir haben von Geschmack gesprochen. Und umami ist nicht nur gebratenes Fleisch.

Ms42Ya, hattest du denn zuvor (vor der Zahnpasta) denn mehr als zuvor an Geschmack und Geruch wahrgenommen? war diese Pasta denn zuvor schon in Verwendung? ist denn Salziges, Bitteres, etc. auch nicht mehr wahrnehmbar, oder auch nur wenn sehr viel vorhanden wäre oder so Ähnlich?

bei meinem Beitrag zur Frage "https://www.gutefrage.net/frage/geschmack-zunge"; beschrieb ich u.A. mit einem "Unterlink" im Beitrag, wie ich Geschmack und Gerüche schon seit Jahren nicht wahrnehmen kann und sozusagen "fast völlig geschmacks- und geruchslos zu leben klarkommen soll".

würdest du denn zB eine Mundspülung wahrnehmen, welche zB nach Minze schmeckt? nimmst du denn Wärme und Kälte noch wahr (zB bei einer Eispackung die Zunge in die Nähe tun... fühlst du den frierenden Windhauch)?

würdest du denn zB spüren, wenn du einen deiner Finger auf die Zunge legst oder würdest du auch leichte Berührungen (ohne hinzusehen und zb von anderen Leuten) nicht oder schon wahrnehmen? zumindest wenn es andere probieren wüsstest du nicht "wann genau" und wärst ggf. nicht so darauf gefasst, als wenn du es selbst probierst (könnte auch mit Einweg-Arzthandschuhe erfolgen wegen Hygiene, nur so als Erwähnung)

Dann fahre bitte zu deiner Arztpraxis oder zum Zahnarzt... ups Mittwoch... dann ruf bitte mal eben den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116 117 an. Die können dir raten, was zu tun ist, ob sie dir einen Arzt schicken können oder ob du ins Krankenhaus fahren sollst. Nicht dass deine Geschmacksnerven Schaden nehmen! Die Nummer ist kostenlos, ruf doch bitte eben dort an! Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?