Kann man mit tramadol alkohol entziehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

naja tramal...oder auch tramadol macht sehr schläfrig und dämmt in der wahrnehmung ein....es ist ein heikles thema da hier natürlich die gefahr einer suchverlagerung besteht..... probier es für dich aus.... habe mit tramadol andere zustände überbrückt aber ich denke das könnte auch in diesem fall helfen

so sehe ich es auch ich werde es probieren. danke

@Flashaholic

viel glück......vergesse nicht viel wasser oder ähnliches zu trinken.

ps. canabinoide verstärken die wirkung von opioiden...wenns mal ganz schlimm wird....

was mir aber immer noch am besten geholfen hat war das ich wärend meiner schweren zeit den sport für mich entdeckt habe....das hat mir einen neuen lebensweg geebnet und die glückshormone sind mit betäubenden mitteln nicht aufzuwiegen !!!! Alles gute nochmal

@FirstCharmin

seit meiner langzeittherapie gehe ich 5mal in der woch ins fitness... hatte nur gestern und heute einen heftigen ausrutscher qwegen problemen. ich denke ich werde auch wieder auf die beine kommen.. denn ich habe es hoffentlich gerade noch rechtzeitig gemerkt das ich mich selbst belüge...

@Flashaholic

Wer belügt sich heutzutage nicht selber..... das kenn ich....wichtig nur das man es auch bemerkt und ändert....du bist auf einem guten weg und ich bin mir sicher das der teufel dich nie wieder so in seine fänge nehmen wird.....machen wir uns nichts vor...er sitzt immer auf deiner schulter und flüstert dir ins ohr.....wichtig ist nur die melodie des lebenslauter abspielen zu lassen...dh...du schaffst das

@FirstCharmin

denke ich auch...danke war die hilfreichste antwort;-) Ps: die tropfen erfüllen übrigens ihren zweck.... habe 50 Tr. eingenommen und fühle mich schon viel besser...

@FirstCharmin

denke ich auch...danke war die hilfreichste antwort;-) Ps: die tropfen erfüllen übrigens ihren zweck.... habe 50 Tr. eingenommen und fühle mich schon viel besser...

Mit Tramal (Tramadol) würde man die Sucht nur verlagern! Tramal ist ein starkes Schmerzmittel, welches u. a. Tumorpatienten gegeben wird. Distraneurin wäre eine Alternative - wird vom Arzt verschrieben, der Dir hilft, Deine Sucht in den Griff zu bekommen. Aber auch dieses Präparat ist mit Vorsicht zu genießen! Man darf das Medikament nur nach genauer Anweisung einnehmen!

also im beipackzettel vom tramadol steht das es nicht bei erhöhter krampfneigung genommen werden sollte. und diese neigung hat man im entzug von alk. das ist mit sicherheit aber indivipuell verschieden. habe unzählige entzüge von alk, sämtl benzo`s etc hinter mir. mir hat tramadol im entzug von alk u sedativa noch nie nen krampfanfall bescheert. hatte event auch nur glück... wie gesagt: individuell. Es besteht natürl nen risiko das du an der tramalwirkung (gehobene stimmung, antreib gesteigert bei mir) gefallen findest. dann bist da auch noch drauf. hab jetzt wenig zeit. könnte dir zu entzügen noch bände erzählen aus meinen letzten 12jahren. schreib einfach falls was aufm herzen oder ne frage hast. drücke dir die daumen... alles gute

Ich würde dir von einer zeitgleichen Einnahme von Tramal mit Benzodiazepinen ( Diazepam ) abraten, da Benzodiazepine die Wirkung von Schmerzmitteln verstärken können und diese Kombi könnte unschöne Folgen haben

naja ich werde schon abwarten bis ich es nicht mehr aushalte... ich habe nicht vor mich auszu knocken... klar die halbwertszeit ist bei diatz recht lange, aber ich bei 10mg diazepam wird mir mit sicherheit nichts passieren... trotzdem danke

@Flashaholic

Kein Problem, reicht es nicht aus, wenn du nur das Benzo allein einnimmst? Mit Entzug selber kenn ich mich nicht aus, nur mit den Medis...

@jessi2009

Oder lass dir doch mal Tavor ( Lorazepam ) verschreiben, auch zur Vorbeugung der Krampfanfälle

@jessi2009

ich denke schon das das benzo alleine ausreicht keinen krampfanfall zu nekommen. Die psychische Komponente würde ich allerdings gerne auch noch loswerden. Ich habe in der Hektik die frage ein wenig falsch formuliert. wollte eigentlich nur wissen ob tramadol sich mit benzos verträgt.

Schlecht, weil es ein starkes Schmerzmittel ist und dann nur unter Starker Kontrolle gegeben werden sollte, weil sich da eine neue Sucht Entwickeln kann.

tramadol ist eins der synthetischen opioide das mit sicherheit nicht nach wenigen tagen zur abhängigkeit führt...

@Flashaholic

Aber um einen Entzug zu machen würde es sehr Hoch und länger genommen werden und ich weiß von Drogenabhängigen, das es gerne zur Überbrückung genommen wird. Habe es selber nicht Geglaubt habe es wegen eines Bandscheibenvorfalls nehmen müssen, kannte aber auch jemanden der schon nach nur 2 Wochen sowas wie Entzugserscheinungen hatte.

@Igelnasen

gott sei dan habe ich nur 3 10ml 100mg Fläschen und ich werde es auch nicht länger als die nächsten 2 Tage nehemen...

Was möchtest Du wissen?