Kann ein dreijähriges Kind einen Lolli mit Stiel verschlucken?

20 Antworten

Ein Plastikstiel ist durch röntgen nicht zu erkennen. Da müßte schon eine Spiegelung gemacht werden! Es gibt Leute, die verschlucken Gabeln, natürlich geht das. Du kennst deine Tochter am besten und weißt was du ihr glauben kannst. Beobachte sie weiter. Und sag, sie soll so was nicht noch mal versuchen, kann den Magen oder darm perforieren, nicht ganz ungefährlich! :-) Alles Gute Euch

vom verschlucktechnischen hätte ich da keine Bedenken, das ist ohne Zweifel möglich, und wenn es, wie bubumann sagt, ein Papierstiel war, könnte er tatsächlich beim Röntgen schon aufgeweicht gewesen sein.
Ich denke auch nicht, daß ein dreijähriges Kind sich so etwas ausdenkt.

Wenn das so ein Lollistiel ist, der aus gerolltem Papier besteht, dann könnte er verdaut worden sein, ich weiß nicht wie das bei Plastikstielen aussieht.

Kinder können so einiges verschlucken. Ich denke, dass sie auch einen Lolli verschlucken können. Bei uns ist einmal ein Patient ins Krankenhaus eingeliefert worden, der einen Löffel verschluckt hatte. Es kann also gut sein, dass Dein Kind wirklich einen Lolliverschluckt hat. Muß nur zu tief in den Mund gerütscht sein und dann einmal geschluckt, dann ist das Ding schnell weg. Warum sollte sich Dein Kind sowas auch ausdenken?

Geh nochmal zu einem Anderen Arzt

war sie doch, lies doch mal ihre Frage richtig.

die waren doch im kh

Die waren doch im Krankenhaus zum Röntgen.

war sie doch! hat doch 2 tage im KH verbracht

@stef1601

Habs ja gelesen aber sie soll den Arztbzw, KH wechseln

Was möchtest Du wissen?