Ist eine fehlende Brustwarze beim Mann wirklich so auffällig?

 - (Männer, Brustwarzen)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es liegt sicherlich an der fehlenden Symmetrie. Auch wenn man sonst nicht darauf achtet und es auch nicht interessiert ... so bleibt das Gehirn dennoch an so etwas hängen. Wir sehen mehr, als uns bewusst ist, das Hirn sortiert vieles raus, womit wir uns nicht beschäftigen brauchen.  

Ist wiederum jemand (und somit auch sein Hirn) daran gewöhnt, von Männern mit einer Brustwarze umgeben zu sein, dann fällt dies sicher nicht mehr so auf. 

Also auffällig ist es schon, Brustwarzen heben sich nun mal allein durch die Farbe meist deutlich vom Rest der Haut ab. Aber nur weil es auffällig ist, ist es ja nichts schlimmes. Ich persönlich finde, das ist was besonderes ;)

Wenn's dich selbst wirklich stört lässt sich da sicherlich sowohl per "Schönheits-Chirurgie" eine neue Brustwarze zur Wiederherstellung der "Symmetrie" leicht erschaffen. .. als auch evtl. per "Permanent-Make-Up"/"Tattoo" ... !?!

Mich selber stört es weniger. Ist ja klar, wenn dort überall Narben sind, dass die Brustwarze damals auch mit weggebrannt ist. Ich wundere mich nur dass das anderen Leuten immer gleich ins Auge sticht.

Ne, eigentlich nicht. Ich an deiner Stelle hätte mich besonders gefühlt.... aber, naja kommt drauf an wie man es betrachtet. Sieh es positiv!

Auffällig ist das schon, weil die Symmetrie dann nicht mehr stimmt. Was hast du dort gemacht?

Das war verbrannt.

Was möchtest Du wissen?