Intervalltraining für Ausdauer beim Hockey

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Du solltest eine gute Mischung finden. Sprints, leichte Sprungübungen und für der Kondition ist halt joggen ideal. Jedes 3. Mal Intervall, trainiert gleichzeitig Ausdauer, Schnelligkeit und Tempowechsel. Das Intervalltraining. Geht so : Du suchst Dir eine Strecke aus, die Du gut bewältigen kannst. Du läufst ca. 4 Minuten betont langsam. Dann folgt für 40 Sekunden ein gemäßigter Sprint ( 85% - 90 % des Möglichen ). Wieder langsam usw. Mindestens ½ Stunde.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Ich würde dir ein Intervalltraining empfehlen.

Ein Intervalltraining, ist durch verschiedene Belastungs- und Erholungsphasen gekennzeichnet. Die Intensität der Erholungsphase, wird so gesetzt, dass sich dein Organismus nicht richtig erholen kann.

Ein Beispiel dafür wäre:

• 200m Joggen

• 30m Sprinten

• 200m Joggen

• 30m Sprinten

• Und immer so weiter

In diesem Fall, ist das Sprinten die Belastungsphase und das Joggen die Erholungsphase. Du kannst die Distanz der einzelnen Phasen auch verkürzen, oder erweitern, je nach deinem Trainingsstand. Du kannst die Belastungsphasen auch auswechseln. Statt Sprinten, kannst du auch Liegestütze oder Anderes einbauen.

Sollte dir ein Intervalltraining nicht zusagen, kannst du auch ein Springseil nehmen und dich an die frische Luft begeben. Da bekommst du auch eine gute Kondition.

LG und viel Erfolg.

Nick

Hallo

Also ich kenne da eine super App die für Android und IOS verfügbar ist, die sich Swortik nennt. Diese App hat verschieden Übungen für verschiednen Körperregionen und beansprucht fast jeden Muskel. Man kann von 5 bis 60 Minuten trainieren. Zwischendurch(je nach Trainingslänge) hat man natürlich auch Pausen zum ruhen. Die App finde ich super weil man selber wählen kann welche Muskeln man Trainieren möchte und auch die Länge der Trainingseinheit.

Sworkit download: http://www.sworkit.com/

Hoffentlich konnte ich helfen, viel spass beim Trainieren!

Gruss Userwithoutname

Ich besitze "leider" kein Smartphone. Außerdem möchte ich nicht bestimmte Muskelregionen trainieren, sondern Ausdauer bei kurzen, intensiven Läufen bekommen...

Danke trotzdem für den Vorschlag

Was möchtest Du wissen?