Ich habe keine Antibiotika nach Weisheitszahn OP bekommen!?

6 Antworten

wenn der operativer Eingriff problemfrei war, muss man deinen Körper nicht mit Antibiose belasten. nichts desto trotz ist so einer OP ein  massiver Eingriff in deine Immunabwehr.  sollten sich Beschwerden ergeben, kann man immer noch Antibiose ansetzen. Bitte halte dein Gebiss gut sauber, aber spüle nicht zu viel, sonst störst du die Wundheilung

Macht doch keinen Sinn, Antibiotika zu nehmen, weil sich was entzünden könnte... Ich hatte in den letzten Monaten zwei Zahn-OPs... Mir wurden auch "nur" Schmerztabletten mitgegeben... Ich hatte bei beiden OPs keine Komplikationen.

Fakt ist, dass oftmals Antibiotika verschrieben werden, auch wenn es nicht notwendig ist. Ergebnis auf lange Sicht: Immer mehr Resistenzen bei Erregern/Bakterien...

mfg Schnuffel

Ich hatte auch noch nie Antibiotika danach. Die Ärzte wissen in der Regel was sie tun.

Also du siehst nicht jeder. Glaube nicht alles was im Netz steht.

Der zu häufige Gebrauch von Antibiotika kann resistente Bakterien fördern.
Das dein Arzt dir keine gibt ist also was Gutes! Meiner hat mir vor ein paar Monaten auch keine gegeben.

Ich habe damals auch kein Antibiotikum bekommen. Die Ärzte werden wohl wissen was sie tun

Was möchtest Du wissen?