Krafttraining nach Weisheitszähne OP?

5 Antworten

Würde ich grundsätzlich nicht empfehlen. Bei der op wurden große Blutgefäße verletzt. Diese können durch Anstrengung vorallem durch ruckartige Bewegungen wie beim kradttraining wieder aufgehen. Allerdings kann man klare Unterschiede zwischen den oberen und den unteren Weisheitszähne ziehen. Die unteren sind weitaus tiefer im Kiefer und daher brauchen die Wunden länger zum heilen. Bei den ober ist es nicht so extrem diese heilen schneller und die blutungsneigung ist geringer.

Das kommt auf mehrere Faktoren an. Wie z.B. was für eine Betäubung angewandt worden ist. Wieviel Blut du verloren hast etc.

Generell: Nach dem Zähneziehen sollte dein Kreislauf nicht allzu belastet sein.

Wenn du es nicht übertreibst und bis zum Kollaps trainierst kannst du auch leichten Sport machen

In der Regel sagt man, nach einer Weisheitszahn-OP sollte man 2 Wochen mit jeglichem Sport pausieren. Es kommt allerdings auf den Umfang der OP und dem Heilungsverlauf an. 
Setze heute noch einmal mit dem Training aus und frage morgen Deinen ZA. Dann bist Du auf der sicheren Seite. 

Ich weiß zwar nicht, warum du das nicht deinen Zahnarzt / Operateur fragst. Aber ich als medizinischer Laie würde dir intuitiv davon abraten: Solange die Nähte noch drin sind, kein Sport. So kenne ich das.

Mach es wie <Deichgöttin> sagt und auch <Lord2k14> liegt richtig. Trainierst  du zu früh gibt´s mit einiger Sicherheit eine Dicke Backe mit Schmerzen. Das dauert dann noch mal 1 - 2 Wochen eh das vorbei ist! Aber, du hast die Wahl :).

Ich weiß nicht, warum die Welt zusammenbricht, nur weil du mit dem Krafttrainig mal ein paar Tage pausieren mußt. Wenn ich mich als alter Mann über Jugendliche aufrege heißt es gleich: Bleib mal cool Alter.  Heute frage ich mich: Wieso seid ihr Jungen nicht cool? Gilt das nur für andere? :-))

Was möchtest Du wissen?