Hilfe :( Abszess durch Mastitis. Wer hat Erfahrungen gemacht?

6 Antworten

Hast du noch Abstiller oder sind die alle?Ist deine Brust noch hart,hast du noch Fieber? Versuch es mit heißen Wickeln und dann noch mal vorsichtig abpumpen.Wenn nichts kommt ist das OK,Kann aber auch sein das der Milchstau so stark ist das deswegen keine Milch mehr kommt.Milch kann auch nach den Abstilern wieder einschießen.Also versuch es noch mal mit dem Abpumpen und mit heißen Wickeln,und immer schön leicht bis zur Brustwarze ausmassieren.Trinkst du zu viel ,solltest du auch die nächsten Tage weniger ,damit kann man auch gut abstillen.Das die Ärzte immer sofort Abstiller aufschreiben ist schade das geht auch anders.Startschwierigkeiten gibt es öfter da sollte mann sich nicht sofort auf ein abstillen einlassen.Habe selber 3 Kinder gestillt und das auch lange und hatte 3 Brustentzündungen.Abstillen kam für mich nicht in frage.Hat auch anders sehr gut geklappt.Hebammen wissen meistens auch sehr gut bescheid,wend dich an deine,vielleicht kann die dir weiterhelfen.

Ich hatte eine bei mir im Rückbildungskurs, die das auch hatte und bei der der Abszess dann entfernt werden musst. Es war kein großer Eingriff, er konnte auf jeden Fall ambulant gemacht werden und eine Woche später war sie dann auch wieder bei der Rückbildung.

Neben den heißen Wickeln und den Massagen würde ich noch viel Entspannung empfehlen. Also warme Badewanne, oder schöne Musik oder was dich sonst noch so entspannt. Spanne zum Enspannen auch noch Verwandte oder Bekannte zum Babysitten ein.

Anspannung für schnell zum Milchstau und zum ganzen Rattenschwanz danach. In Spanien gibt es sogar den passenden Fluch: Da bleibt mir ja die Milch weg!!! wenn man sich über irgendwas aufregt. Kann nämlich wirklich so laufen.

Und jetzt mal unabhängig von Dir (denn ich weiß ja nicht, ob du abstillen wolltest) braucht man nicht Abstillen bei Masistis - auch nicht in schlimmen Fällen! In meinem Hinterkopf schwirrt auch noch, dass die Mastis besser weggeht, wenn weiter gestillt, bzw. abgepumpt wird. Leider ist der Wissensstand unter Ärzten nicht immer auf dem neusten Standt. In Notfällen empfehle ich die kostenlose Telefonberatung der La Leche Liga (international größte Stillorganisation). Nummer ist hier zu finden: http://www.lalecheliga.de/

Alles Gute!

Das habe ich auch durchmachen müssen. Ist zwar schon einige Jährchen her und mit heute sicher nicht mehr zu vergleichen, aber meine Erfahrung: Habe 2 kleine Schnitte in der Brust und es wurde, was sich dort angesammelt hatte, abgeleitet. Hat nicht sehr lange gedauert der KA und heute ist alles im grünen Bereich und von den Narben kaum etwas zu sehen. Wünsche Dir, daß Du alles gut überstehst und gute Besserung

Was möchtest Du wissen?