Hanföl gegen Mittelohrentzündung?

3 Antworten

Ich würde lieber auf die altbewährten Methoden zurückgreifen, sprich Antibiotikum (vom Arzt verschrieben!) und abschwellendes Nasenspray und bei Bedarf ein Schmerzmittel 

Hanf (Cannabis) hat nachgewiesene entzündungshemmende ("anti-inflammatorische") Eigenschaften. Die Entscheidung, ob man im gesundheitlichen Bereich etwas ausprobiert, muss man allerdings selbst fällen.

Nein niemals irgend welche Öle ins Ohr träufeln, schon gar nicht, wenn man nicht sicher weiss, ob das Trommelfell ohne Verletzung ist!

Was möchtest Du wissen?