Halswirbel falsch eingerenkt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Einrenken ist sicher der Auslöser für Deine heutigen Probleme. Es war aber wahrscheinlich wie bei mir nicht das Notwendige für Deine Kopfschmerzen. Bei allen Menschen ist der oberste Halswirbel, der Atlas, nicht an der richtigen Stelle. Kein Arzt kann den an die richtige Stelle bringen. Es gibt aber einen Schweizer, der eine tolle Methode an sich selber entwickelt hat, wie man das schafft. Ich schicke Dir mal den Link. http://www.atlasprofilax.ch/de/faits.php Gehe mal auf die Seite, lies Dir alles durch und suche Dir einen Therapeuten in Deiner Nähe. Mir hat es super geholfen - auch noch bei vielen anderen körperlichen Problemen. Ich würde mich heute mit Deinen geschilderten Problemen einfach ruhig halten, meistens liegen und wenn es morgen nicht weg ist, dann mußt Du noch mal den Weg zum Arzt gehen. Gute Besserung!

Der Beitrag ist schon ziemlich lange her aber ich schreibe trotzdem Mal in der Hoffnung, dass vielleicht noch jmd antwortet.

Mir geht es genau wie hexen111 beschrieben hatte. Ich war beim Osteopathen, welcher meine HWS eingerenkt hat. Ich wusste jedoch nicht, dass er diese einrenken möchte. Dementsprechend bin ich ziemlich erschrocken und es krachte ganz schön laut. Mein Kopf lässt sich jetzt deutlich mehr nach links und rechts drehen, jedoch ist mir seitdem extrem schwindelig (Schwankschwindel & Gangunsicherheit). Beim Drehen des Kopfes wird dieser mehr. Zudem habe ich Kopfschmerzen bekommen. So ein Druck/ziehen unter der Schädeldecke. Der Schmerz in meinem Kopf nimmt zu, wenn ich mein Kopf nach hinten in den Nacken lege und nach oben schaue.

Wie erging es dir dann noch hexen111?

Vielleicht haben ja auch noch andere Anregungen oder Tipps für mich!

Das kann vom Einrenken kommen, manchmal hat man danach noch einige Zeit leichte Beschwerden. Aber es kann auch passieren, dass durch eine falsche Bewegung wieder eine Wirbelblockierung entsteht. Sollten deine Probleme/evtl. Schmerzen größer werden, dann geh unbedingt noch mal hin.

Sofort zum Neurologen.Das hört sich nach einem Bandscheibenvorfall an.Habe selber gerade einen gehabt./im Halswirbel 6/7.Die gleichen Symtome hatte ich auch.Bei mir war es zu spät und wurde operiert.Titan-Cage bekommen.

nochmal hin zum arzt!!mir werden alle 2 monate die wirbeln eingerenkt und ich hatte soetwas noch nie!das dir kurz danach mal einwenig schwindelig ist ist normal!aber es kann ein nerv dazwischen gekommen sein und der könnte eingeklemmt sein ... ! würde noch mal hingehen!!

Was möchtest Du wissen?