Hallo, ich musste 2Wochen Antibiotikum nehmen,

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Cortisonhaltige Salben sollten, wie ein Antworter hier riet, auf keinen Fall aufgetragen werden! Diese sollten nur vom Arzt verschrieben werden. Das Antibiotikum sollte trotz der Hautprobleme so lange wie vorgeschrieben durchgenommen werden. Ansonsten wirkt es nicht. Wie andere schon erwähnt hatten hier, kann das Problem durchaus vom Umzug stammen, da man dabei in aller Regel auch viel putzt. Putzmittel trocknen die Haut aus.

Mit Kortison das weiß ich, kann auch nicht verstehen warum man das noch freiverkäuflich erhalten kann, das Antibiotikum habe ich vorschriftsmäßig genommen, nun nach 2Wochen schälen, zweimal komplett ist es überstanden.

Also das Wasser ist wohl so ziemlich überall gleich - da ist keine Säure drin oder so;-) Wenn Du gegen Penicillin allergisch wärest, dann würden sich wahrscheinlich nicht nur die Hände pellen.......gehe mal zum Hautarzt - vielleicht haste Dir die Hände mit irgendwelchen Reinigungsmitteln verätzt?

Hattest Du Scharlach (Streptokokken)? Danach können sich die Hände schälen.

Nein, hat der Arzt ausgeschlossen.

Hallo, möchte Dir raten, den Arzt aufzusuchen. Es kann eine Nebenwirkung von Antibiothika sein, muß aber nicht. Vielleicht bist Du auch mit anderen chem. Mitteln beim Umzug in Berührung gekommen, ohne es zu wissen. Gute Besserung. Gruß flocke12

also die hautschälungen können durch antibiotika hervorgerufen werden, auch nach der absetzung des medikaments. bis zu tage und wochen danach. du könntest ausprobieren ob Fenistil Salbe mit Cortison und/oder Cetirizintabletten dagegen helfen. gute Besserung!!

Was möchtest Du wissen?