Habe sehr große Angst vor einer Blinddarm Operation!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi du kriegst ne spritze und dann schläfst du ein, dann werden glaub 3 kleine schnitte gemacht und dein bauch mit luft aufgepumpt, dann wird der blinddarm entfernt und das wars auch schon, danach komsmte in den aufwachraum und bleibst dort ein bisschen. ist ne routine op, dauert nicht lange. nach 2,3 tagen biste wieder auf den beinen, gute besserung.

das mit dem nackt sein ist kein problem, du wirst zugedeckt und wenn du einpennst wirst du aufgedeckt und desinfiziert, danach wird alles soweit abgeklebt bis auf die stellen wo die schnitte gemacht werden. bist also nicht die ganze zeit nackt!

wozu wird dir der bauch mit luft aufgepumpt was bringst

Brauchst du nicht, das machen die heute mal so eben nebenbei. Ist kein Akt mehr heute. Die Narkose ist ein bischen unangenehm. Wenn du in unserem KH nicht die Tür zu machst dann nehmen sie dir den Blinddarm raus LOL.

von der eigentlichen operation wirst du überhaupt nichts merken. hinterher wirst du leichte probleme beim lachen, niesen oder husten haben, dann macht sich die narbe etwas bemerkbar, was sich aber auch bald gibt. nimm das ganze als notwendiges nebenbei. zur beunruhigung besteht nicht der geringste anlass.

Also Du brauchst vor einer Apendix OP keine Angst haben. Erstmal wirst Du über den Ablauf der Op Informiert und darfst dem Arzt gern Fragen stellen. Vor der Op werden natürlich medizinisch hygienische Maßnahmen ergriffen und Du bekommst ganz tolle Trombosestrümpfe an. Dann wirst di in den Op gefahren und da wird Dir wieder alles erklärt und Du dann bekommst ne Beruhigungsspritze und Lachgas. Danach darfst bis 10 Zählen und dann entschwindest du ins land der Träume. Du bist da auch nich nackig, keine Bange

Irgendein Fernsehkomiker meinte neulich mal, dass Blinddarmoperationen SO einfach seien, dass sie in manchem Krankenhaus vom Pförtner erledigt werden können.

Was möchtest Du wissen?