Geschwollener Lymphknoten in der Achsel durch Mückenstiche?

5 Antworten

Hallöle...

Ja die Lymphknotenschwellung kann von den Mückenstichen kommen... 

Das wird in letzter Zeit häufiger beobachtet... Du solltest damit zum Arzt gehen, denn im schlimmsten Fall könnte sich eine Sepsis (Blutvergiftung) entwickeln...

Nachschauen lassen tut nicht weh... kann dich aber im Falle des Falles vor Schlimmeren bewahren..

Lieben Gruß vom Saurier

Ich rate Dir, gehe sofort mal zum Arzt! Wie konnte diese Mückenattacke denn passieren, das ist ja gruselig! Der Arzt stellt fest, ob es wirklich die Lymphdrüsen sind, die geschwollen sind oder ein Mückenstich. Und ich kann mir gut vorstellen, dass die Lymphknoten auf Mückenstiche reagieren. Also, gehe besser zum Arzt!

Gute Besserung!!!

das kann von den Stichen kommen,d as sind ja doch viele und das Immunsystem ist jetzt angekurbelt. Da Du aber auch Hautkrebs hast, würde ich unbedingt mal beim Arzt vorsprechen. Und wenn Du JETZT erstmal nur kurz da anrufst und fragst. 

Aber Rücksprache hältst Du bitte!!

Ja, JETZT!!

Solche Lymphdrüsenschwellungen können durchaus mal eine Reaktion auf die vielen Mückenstiche sein, aber da Du zudem auch noch von Hautkrebs schreibst, kann ich Dir nur dringend raten, zum Arzt zu gehen ... und zwar noch heute, denn das Wochenende steht vor der Tür. Viele Ärzte machen Freitags schon um 11 Uhr zu. Also bitte Beeilung!!!

Ich wünsche Dir alles Gute und vor allem baldige Genesung

ja, könnte von den Mückenstichen kommen, könnte aber auch eine Infektion sein.  von daher würde ich bei schmerzen und Übelkeit zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?