Gefährliche Mischwirkung von Medikamenten und Zauberpilzen?

4 Antworten

In erster Linie ist bei zentral wirksamen Arzneistoffen (Mittel gegen Depressionen, Übelkeit, einige Schmerzmittel (nicht Ibuprofen), Psychosen, Parkinson, etc.) mit Wechselwirkungen zu rechnen. Auf molekularer Ebene erschließt sich mir keine Wechselwirkung zwischen Psilocybin und Antibiotika oder Ibuprofen. Aber da Psilocybin nicht zur Anwendung am Menschen zugelassen ist, gibt es keine großen Datenmengen, um Risiken statistisch aufzuarbeiten.

  • Ergo ist das Risiko nicht absolut abschätzbar.

Psylos an sich sind schon heftig. Bei selbst gesammelten kann man sich nie über den Wirkstoffgehalt sicher sein. Das kann sehr heftig sein und psychotische Ausmaße annehmen, und ein mehrere Stunden andauernder Paranoiatrip ist alles andere als lustig. Manchmal kann es schwierig sein, wieder zurückzukommen, und wenn man es sich noch so wünscht! Vielleicht am besten gar nicht nehmen, oder nur mit jemand mit Erfahrung.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

ich glaube nicht aber um risiko zu vermeiden lieber gleichzeitige einnahme vermeiden bzw ein tag vor den pilzen nichts mehr nehmen

Du musst schon spezielle nennen, Ibuprofen und Antibiotika haben keine Wechselwirkungen damit.

Was möchtest Du wissen?