Frühe Periode durch OP?

4 Antworten

Ich bin hier zwar jetzt gut 7-8 Jahre zu spät, um die Frage zu beantworten, befinde mich allerdings nun in der selben Situation. Seit 8 Jahren nehme ixh die Micro-Antibaby-pile YAZ und wurde nun am Freitag, den 03.03.2017 operiert. Mandeln, Vollnarkose. Das ist nun knapp 5-6 Tage her und gestern fingen erst bräunliche Schmierblutungen an und nun frische Blutungen - obwohl mein Blister noch 2,5 Wochen Pillen übrig hat. Nebenbei: Ich nehme seit der OP Schmerzmittel.Zwar bin ich kein Arzt, kann allerdings versichern: Der Körper wurde enorm gestresst und durch den Heilprozess weiterhin beansprucht ... dies kann häufig der Auslöser für Zwischenblutungen bzw Schmierblutungen sein, sogar das Ausbleiben wäre bei der Pillenpause möglich gewesen. Selbes Spiel war bei mir sogar nach Entfernung aller 4 Weisheitszähne. Es ist also kein Zufall, dass die Periode (Zwischenblutung) zu früh einsetzt. Gib Deinem Körper etwas Zeit. Zur Not und vor allem (!) SICHERHEIT steht Dir aber immer ein Arzt (Gynäkologe) mit Rat und Tat beiseite... bei Sorge am besten immer den Rat eines Fachmanns hinzuziehen, bevor im Internet durch wilde Spekulationen vielleicht noch ein Dilemma passiert :)

Wie lange nimmst du diese Pille denn schon? Ich kann dir zwar nichts genaues sagen, denke aber das vielleicht die Medikamente die Pille beeinflussen und du deshalb Zwischenblutungen bekommst. Les dir am besten die Packungsbeilage des Medikaments durch, vielleicht hilft dir das weiter.

ich nehme die pille seit 5 monaten. Könnte das den auch vlt an der Vollnarkose liegen?

Das andere Medikament könnte schon der Auslöser sein! Geh zum Gyn!

Geh zum Arzt!

Was möchtest Du wissen?