Ich habe ein Fremdkörper (Plastik) verschluckt. Was soll ich tun?

14 Antworten

Normalerweise ist angesichts der Form, die Du schilderst, kein Problem zu erwarten. Ein eventuelles Risiko könnte entstehen, wenn das Plastik einen hohen Weichmacher-Anteil enthalten sollte, weil dieser durch die Magensäure herausgelöst würde und das Material dadurch spröde und brüchig werden könnte.

Als Gegenmassnahme ist es in solchen Fällen immer sinnvoll, eine größere Menge trockenes Brot zu essen, das dann im Verdauungtrakt den Fremdkörper einhüllt und so die Magen- und Darmwand schützt.

Weitere Massnahmen sind in aller Regel nicht erforderlich.

Keine Abführmittel verwenden !!

Also ich hatte danach ein schockobrotchen Chips und sofort gegessen reicht das?

@loescher112

Wenn für Dich ein Schokobrötchen und Chips dasselbe sind wie eine größere Menge trockenes Brot...

Rhizinusöl nehmen oder viel Trockenobst essen und 24 Stunden abwarten. Kommt es nicht auf natürlichem Wege raus, hilft nur der Arztbesuch

Ich habe es dank meiner Freunde geschafft sie haben ein teil meiner chlorbrille auf mein Brötchen gelegt und schon habe ich reingebissen und es ist passiert... Kann es sich nun verkanten oder kann die Magensäure das auflösen?

also ich würde abwarten, wenn du dann aufs klo gehst - und deine exkremente haben die form wie die wo du verschluckt hast - dann würde ich einen arzt aufsuchen

;-)

Ganz klar geh zum Arzt. Wenn er so wieder rauskommt ist ja gut, aber es kann wirlich sein, dass der sich verkeilt und das tut dann weh. Aber Ärtze wissen wie man so was löst.

Was möchtest Du wissen?