Falten unterspritzen in Polen- lohnt sich der Weg?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man mal außenvor lässt, das Falten einem Gesicht etwas charismatisches gibt und vom Leben berichten, würde ich wenn überhaupt zu einem Arzt mit einem super Ruf gehen und bestimmt nicht zu einem der es möglichst billig macht!!! Das ist das Gesicht, und damit wird sie noch einige Zeit herumlaufen.

Am Besten lässt sie es natürlich ganz!

Deine Tante sollte sich so akzeptieren, wie sie ist. Falten erzählen doch auch von Lebenserfahrung und vor allem Lachfalten von einem Leben voller Humor. Falls ein Schönheitschirurg oder ein polnischer Arzt die Falten unterspritzt und dabei Nerven verletzt, hat das irreparable Folgen für den Rest ihres Lebens. Und die deutsche Krankenkasse wird für die Folgeschäden nicht aufkommen.

Faltenunterspritzung hat nicht mit einer Schönheits OP. zu tun. Für diese Kleinigkeit lohnt sich der Weg nach Polen nicht. Es ist eine Sache von ein paar Minuten. Wenn wüde ich es nur in Deutschland machen lassen. Wenn es ur Fältchen sind, warum dann überhaupt? Ein alteres Gesicht ganz ohne Falten, sieht künstlich aus. Sie soll sich Fruchtsäurepeling kaufen, entfernt Falten und erhält die Natürlichkeit des Gesichtes.

Na sicher, wenn sie unbedingt ihren Körper eines der hochkonzentriertesten Gifte auf Erden spritzen will, ist "Polen" sicher auch eine gaaanz vertrauenswürdige Adresse...aber sie soll sich nicht wundern, wenn sie nachher wie Janine Schiller ausschaut.

Ich persönlich halte ja gar nichts davov. Ich finde einfach, dass jeder Lebensabschnitt, jeder Altersabschnitt, eben gewisse Vor- und Nachteile mit sich bringt. Und Frauen bzw. Männer die auch zu ihren Falten/Makeln stehen kommen viel besser an.

Was möchtest Du wissen?