Ellenbogen angehauen, Schmerzt immer noch stark!

3 Antworten

Natürlich ist dein Ellbogen jetzt etwas "verärgert" und der Ellbogen besteht ja nicht nur aus Knochen, da verläuft ja jede Menge andere "Mechanik" drin, Sehnen, Nerven, Bänder und all das Zeug. Es kann gut sein, dass du deinen Nerv etwas verärgert hast, oder einen Bluterguss hast (den muss man nicht mal unbedingt sehen, wenn die ganz tief im inneren Gewebe sind, sieht man die auf der Haut nicht). Und dieser Bluterguss drückt nun auf deinen Nerv.
Das findet dein Nerv nicht lustig und deswegen tut dir der Arm weh, wenn du ihn abstützt, oder ähnliches.
Dass dein Finger taub geworden ist, spricht für den Nerv. Eine sichere Auskunft kann dir aber natürlich nur ein Arzt geben und nicht das Internet.
Ich würde den Ellbogen kühlen, und wenn es morgen nicht besser ist, zum Arzt gehen.
Braucht dich nicht zu genieren, ich war schon wegen weitaus dümmeren Unfällen beim Arzt ;)
Gute Besserung.

Keine Panik. Das gibt wahrscheinlich erstmal einen ordentlichen blauen Fleck. Du kannst die Stelle auch kühlen. Das hilft gegen die Schwellung und die Schmerzen. Ansonsten einfach mal abwarten. Wenn es in ein paar Tagen nicht besser ist, solltest du mal zum Arzt gehen.

Hi, 

Ich hatte die nach einem Sturz,

Es ist möglich, dass der nerv geklemmt ist. Dann musst du sofort ins Krankenhaus! 

lg

Zur ausführlichen Erklärung: Mein Bruder und ich hatten einen Fahrradsturz und er hatte mehrere platzwunden am Kopf und andere offene Wunden, ich hatte lediglich eine kleine Schürfwunde am Ellbogen. In der Notaufnahme wurde dann aber ich als erstes behandelt und der Arzt sagte, man solle im Fall einer potenziellen Nervklemmung sofort ohne Warten ins Krankenhaus gehen (ich habe nur 4 Stunden gewartet...).

Also es kann auch ein dauerhafter Schaden entstehen.

LG

PS: vllt ist es auch nicht schlimm, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht !

Was möchtest Du wissen?