Doxycyclin und Alkohol?

4 Antworten

Erstens einmal ist es nie empfohlen Medikamente und Alkohol gleichzeitig zu sich zu nehmen. Zweitens steht auf Wikipedia etwas darüber: "Bei gleichzeitiger Einnahme von Alkohol wird durch die erhöhte Stoffwechselrate der Leber das Medikament schneller abgebaut. Eine wirksame Konzentration wird hierdurch nicht mehr erreicht." 

Von einer gesundheitlichen Gefahr steht da zwar nichts, jedoch hebst du gewissermaßen die Wirkung deines Medikamentes auf, was natürlich nicht optimal ist.

Alkohl hat im Zusammenspiel mit Medikamenten generell einfach sehr komplexe Wechselwirkungen, deshalb sollte man tunlichst gar nicht trinken wenn man Antibiotika nimmt.

Du wirst natürlich nicht gleich sterben wenn du dir trotzdem was gönnst. Es kann aber durchaus die Wirksamkeit des Medikaments herabsetzen, daher ist es möglich dass sich der Heilungsprozess dadurch länger hinzieht oder das Antibiotikum letztlich die Wirkung gänzlich verfehlt.

Man muss sich leider auch klar machen das Alkohol für den Körper ein Gift ist und er Arbeit damit hat es aus dem Körper zu schaffen. Für einen kranken und damit körperlich geschwächten Menschen ist das daher eine zusätzliche Keule, wenn man Pech hat geht es einem danach noch schlechter (und nicht nur wegen dem Kater ;-) )

Ein (in Worten "ein")  Bier ist erlaubt. Nimmst du mehr Alkohol zu dir, wird dein Immunsystem geschwächt, das erhöht mit Sicherheit nicht die Wirkung eines Antibiotikum.

Lass es lieber :D generell mit medikamenten und alkohol habe ich selbst keine gute erfahrung
P.s. trinke auch nichts hochprozentiges

Was möchtest Du wissen?