Der Penis meines Freundes war am pochen, normal?

5 Antworten

der "Freund" hat sich vergrössert und da ist auch was rausgekommen. Kein Grund zur Panik. passiert

Das heist das er erregt war ,und das ist normal wenn er dich attraktive findet und das ist meiner Meinung nach ein gutes Zeichen sofern ihr euch keine nacktbilder dabei angeguckt habt.😇😆😆👌👍

Das pochen ist der Herzschlag der das Blut nunmal auch dorthin transportiert.

Sein Herz ist ihm in die Hose gerutscht :-D

er hat die muskeln in seinem penis spielen lassen, dadurch kam er zum sbschuss während du auf ihm gesessen hattest. naja so ist das halt beim erwachsen werden....

Migräne mit Aura - Erfahrungen - Tipps - Medikamente. Wie geht ihr damit um?

Hallo ihr Lieben,

ich hatte gestern mal wieder einen ziemlich heftigen Migräneanfall + Aura. Bevor ich meine Fragen stelle, möchte ich euch kurz berichten wie es bei mir abläuft. Vorgestern hatte ich schon auf der rechten Kopfseite leichte Kopfschmerzen. Leichtes Dröhnen und Pochen + Hungerattacken. Da war mir schon wieder klar, dass ich am nächsten Tag wieder flach liege. So kam es dann auch. Gegen Mittag bemerkte ich auf einmal einen flimmernden Fleck, als wäre man auf diesem Fleck blind. Ich legte mich sofort ins Bett und nahm eine Formigran. Aus dem Fleck wurde ein immer größerer Halbkreis der flimmert wie kleine Blitze. Der wurde so groß, dass ich nur noch knapp 30% meine Umgebung wahrnehmen konnte. Das dauert dann ca. 30Minuten bis dieser plötzlich verschwindet und die Migräneschmerzen eintreten. Erst Schwach und dann immer stärker. Jeder der Migräne hat kennt dieses Ansteigen der Schmerzen. Mir ist aufgefallen, dass wenn ich den Flimmerhalbkreis links habe, die Schmerzen dann auf der rechten Kopfseite entstehen und so dann auch umgekerht. Dazu kommen schlimme Übelkeit bis hin zum Erbrechen (bei dem man meint der Kopf platzt weg), gefolgt von tauben Gliedmaßen, sogar Stellen im Gesicht werden bei mir taub. Ich kann nciht richtig sprechen, da mir gewisse Wörter nicht mehr einfallen. Ich stocke rum, bin verwirrt. Und dabei immer dieser grausamen Schmerzen. Gestern war es sogar so, dass dieser Schmerz an meiner rechten Schläfe irgendwie hinter meinen rechten Sehnerv vom Auge zog, sodass ich dachte mein Auge gibt gleich den Löffel ab!! Das ging sogar bis in meinen rechten Nasenflügel rein! Dazu kam dann später noch eine taube Mundpartie mit tauben Händen. Ich lag im Bett und konnte vor Schmerz nicht schlafen, habe immer damit gerungen mich nich tzu übergeben. Das ganze dauert ca. 7 Stunden bis ich wieder aufstehen konnte. Da ging es mir ETWAS besser. Der pochende Schmerz war zwar immer noch da, aber zum aushalten. Heute merke ich immer noch in meiner rechten Kopfhälfte wie es pocht wenn ich mich zu schnell bewege etc. Das wird morgen auch noch so sein. Nun ja, so läuft im schlimmsten Fall eine Migräne bei mir ab. Ganz selten ist wie auch mal etwas schwächer, aber IMMER mit Aura. Die Tablette die ich seit einigen Jahren nehme ist Formigran, aber diese hilft leider bei starken Anfällen nicht so gut =/ Ich nehme diese Tablette immer dann wenn ich die Aura schon ca. 15Minuten habe. Nun zu meinen Fragen: Wie läuft eine Migräne bei euch ab? Welche Mittel oder Medikamente nehmt ihr und merkt ihr schon einen Tag zuvor, dass ihr Migräne bekommt? Habt ihr auch diese Aura und wisst woher sie kommt? Ich werde nun demnächst zum Neurologen gehen, da diese Attacken mir teilweise wirkloich Angst machen =/ Ich würde mich freuen einige Tipps, Erfahrungen etc von euch zu lesen. Zudem möchte ich noch allen Mitleidenden einen Drücker geben ;) Lieben Gruß, anisanis

...zur Frage

Zum Arzt damit (Möglicher Tumor)?

Zwei Tage hatte ich ein drücken im Kopf. Wenn ich ruhig da saß oder normal laufte, war alles inordnung aber sobald ich sprang mein Kopf schüttelte oder sonst was, begann dieses drücken. Dann ging es mir ein Tag gut.

Seit Mittwoch habe ich leichte Schwindelprobleme. Wenn ich nach unten/oben und dann nach vorne schaue, wird mir ab und zu ganz kurz schwindelig oder ich sehe kurz verschwommen. Wenn ich schlafen gehe und mich mit meiner rechten Kopfseite hinlege, wird mir schwindelig und so kann ich nicht einschlafen. Manchmal wird mir auch ganz kurz schwindelig und/oder ich sehe verschwommen. Keine Ahnung ob eine bestimmte Aktivität dies auslöst.

Heute ist etwas passiert, was mir noch nie passiert ist. Entweder es geschah unbewusst oder keine Ahnung. Ich kam nach Hause und zog meine Schuhe aus. Ich wollte mir meinen Rucksack schnappen (den ich immernoch an meinem Rücken getragen habe) aber habe den Rucksack meines Bruders genommen. Sie sehen sehr identisch aus. Oben angekommen habe ich seinen Rucksack auf den Boden gelegt, mein Handy auf meinem Schreibtisch gelegt u.s.w. Plötzlich fiehl mir auf ich habe noch einen Rucksack auf dem Rücken. Ich ging erschrocken zu dem Rucksack meines Bruders, legte meinen Rucksack daneben und war extrem erschrocken. Ich sah zwei identische Rucksäcke und dachte es wären die gleichen. Mein Herz klopfte schneller, bis ich merkte es ist der Rucksack meines Bruders.

Wieso habe ich meinen Rucksack auf dem Rücken davor nicht gespührt. War mein logisches denken in dem Moment deaktiviert?

Meine Augen fühlen sich auch nicht gerade angenehm an aber nicht so schlimm.

Was meint ihr dazu? Sofort zum Arzt? Fahre Montag auf Klassenfahrt und habe null Bock, nicht dabei zu sein.

...zur Frage

Horrortrip vom Gras. Was war los mit mir?

Hallo.

Ich habe gestern mit meinen Kumpels einen Joint geraucht. Gelegentlich rauche ich (meist nur am Wochenende) - pures Gras mit Tabak. Mir ging es immer gut, wir hatten bisher alle immer gute Laune, tiefsinnige Diskussionen und lustige Gespräche. Nun; gestern rauchten wir wie immer einen Joint und was komisch war: ich merkte direkt nach dem 2ten Zug eine starke Wirkung. Obwohl das bekanntlich etwas länger dauert. Es wurde plötzlich ganz warm im ganzen Körper und im Kopf entstand ein Druck. Ich dachte erstmal: "boaaaah ok...." ich versuchte mich zu entspannen, aber die es wurde immer komischer, weil es mich total paranoid machte. Ich bildete mir ein, dass mein Herz plötzlich ganz laut pocht. Ich hörte und spürte jeden Schlag. Ich versuchte mich darauf zu konzentrieren, mich zu entspannen und wurde immer nervöser. Meinen Freunden ging es gut. Die fingen langsam an zu lachen, starten mich nur an und fragten, was los ist. Plötzlich war jeder Blick für mich wie eine Bedrohung. Mich machte jeder Blick nervös und ich wollte, dass die aufhören mit mir zu reden und mich nicht beachten.

Mein Puls wurde immer schneller und irgendwann fing ich unkontrolliert an ganz tief Luft zu holen. Dieser Zustand hat mir so Angst eingejagt, dass ich nicht mehr still sitzen konnte. Ich bin aufgesprungen und lief wie von einer Qualle gestochen im Kreis. Dazu kann immer mehr der Realitätsverlust und alles war außer Kontrolle. Ich dachte nur: "Fck! Warum habe ich bloß mitgeraucht?? Sche*se... bleib wach! Bleib wach!"

Meine Freunde sahen mich an und lachten nur. Die meinten, ich bilde mir das nur ein. Ich soll mich hinlegen, die Augen schließen und mich beruhigen. Es ging aber nicht. Ich konnte einfach nicht still sitzen bleiben. Irgendwann wurde mir schlecht und ich bin auf die Toilette, um mich zu übergeben.

Ekelhaftes Gefühl! Realitätsverlust, Übelkeit, Herzrasen und Panikattacken. Dann bildete ich mir ein, ich müsste jetzt sterben. Ich saß vor der Kloschüssel und versuchte mich wach zu rütteln. Habe mir sogar ins Gesicht gehauen.

Ich habe mir in dem Moment geschworen, nie wieder mehr zu kiffen. Aber anderseits dachte ich, ich werde nie wieder mehr "normal". Die Zeit verflog einfach nicht. Obwohl ich wusste, dass die Wirkung in ca 1-2 Stunden nachlässt.

Nach 1,5 qualvollen Stunden lies die Wirkung laaaaangsam nach und ich wollte nur noch einschlafen und abschalten. Ich ging nach Hause (wurde von einem Kumpel begleitet), legte mich ins Bett und versuchte mit Kopfhörern einzuschlafen. (Weil Musik entspannt und ablenkt).

Ich habe es Gott sei dank geschafft einzuschlafen. Heute bin ich aufgewacht und hatte immer noch das Gefühl, leicht high zu sein. Obwohl die Wirkung schon längst weg sein sollte...

Nur: wie kann das denn passieren? Ein Trip von normalen Gras???? Wieso ging es dann meinen Freunden gut?

Erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?