Darf mein vater eine krankschreibung ab holen

5 Antworten

Natürlich darf dein Vater für dich eine "Krankschreibung" abholen. Damit der Arzt eine solche aber überhaupt ausstellen darf, muss er dich persönlich gesehen und untersucht haben. Bei dieser Gelegenheit könntest du die "Krankschreibung" auch gleich selbst mitnehmen - sofern der Arzt überhaupt der Meinung ist, dass du arbeitsunfähig bist.

Wenn er krank ist, der er sich ein Krankschreibung abholen.

Für andere Personen nicht! Da muss dann schon die Person selbst zum Arzt gehen, die krank ist, weil sonst kann der Arzt ja gar nicht sehen, ob die andere Person - von der hier nicht gesprochen wird! - wirklich krank ist!

der arzt stellt die krankschreibung aus, du musst also ohnehin hin und dich krankschreiben lassen. ohne einen arztbesuch wird es keine geben.

Also bei dem ersten Atest wird der Arzt schon darauf bestehen dich vorher zu sehen.

Wenn es sich um eine verlängerung handelt weil es dir nicht besser geht der Arzt dich aber bereits gesehen hat und weis was du hast dann kann dein Vater natürlich den verlängerten Atest abholen.

Sonst würde es ja auch kein sinn machen wenn der Arzt dich einfach so krank schreibt .

Wenn der Arzt dich untersucht hat und du noch eine solche Bescheinigung brauchst und wenn dein Vater noch dein Erziehungsberechtigter ist, ja! Sonst nur mit Bestätigung von dir.

Was möchtest Du wissen?