Darf man als Kopftuchträgerin Chirurgin werden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sicherlich ist es vereinbar Chirurgin zu werden und deine Religion zu leben. Bei op's wirst du eine Haube tragen,das ist auch eine Kopfbedeckung.Bei der Desinfektion der Arme brauchst du sie ja nicht bis zu den SChultern frei zu machen. Es gibt auch hier in Deutschland viele muslimische Ärzte. Versuche mal in einer UNi Kontakt zu bekommen. Ich wünsche dir viel Glück.

Danke für die Auszeichnung.

Als Chirurgin oder Chirurg hat man doch auch während der Operationen eine Kopfbedeckung auf. Es kommt bei der weiblichen Kopfbedeckung nicht darauf an, welche Sorte es ist (Kopftuch oder Mütze oder Kapuze oder Haube), sondern nur dass das Haar bedeckt ist und dadurch nicht aufreizend wirken kann.

Und im Koran steht nicht geschrieben, dass Chirurginnen während der Arbeit Ärmel bis zum Handgelenk tragen müssen. Aus arbeitstechnischen Gründen müssen eben Chirurgen kurzärmlige Oberteile tragen, damit nicht die Ärmel in den geöffneten Leib des Patienten geraten. Dafür wird Gott bestimmt Verständnis haben.

Und wenn man mal wirklich in die Tiefe geht stellt man sogar fest, dass die Frau gar keine Kopfbedeckung tragen muss. - Was soll der ganze Quatsch mit dem "aufreizenden Haar"?

Ungeachtet der Extrafrage, ob Haare am Kopf überhaupt aufreizend sein können - Hast du schon einmal darüber nachgedacht, dass gerade "Verborgenes" erst eine gewisse Reizwirkung ausübt?

@pasmalle

Die Argumentation für die Haarbedeckung stammt nicht von mir und ich teile sie auch nicht. Ich zitiere gewissermaßen nur eine im Islam mehr oder weniger verbreitete Auffassung, die sich auf eine Stelle im Koran stützt. Darin wird sinngemäß ausgesagt, dass eine Frau sich in der Öffentlichkeit "bedeckt halten" sollte, damit sie sich nicht der Gefahr einer Belästigung aussetzt.

Möglicherweise lässt die arabische Formulierung darauf schließen, dass der Kopf und damit das Haar der Frau bedeckt sein soll. Weitere Details, wie die Form des Kopftuchs oder Aussagen über die Reizwirkung von wehendem, wallendem Haar sind meines Wissens in der Koranstelle nicht ausgeführt. Das ist dann eine Interpretationsfrage.

@Paguangare

So verstehen wir uns schon eher.

@pasmalle

Was soll der ganze Quatsch mit dem "aufreizenden Haar"?

Ich vermute mal, daß manche Kulturkreise einfach ihre Libido nicht unter Kontrolle haben.

In Gesellschaften, in denen Frauen weniger wert sind als Männer, gelten diese als Freiwild. Und die religiosen Verblender fürchten, daß ihre Nachfolger jede Frau bespringen, die nicht verhüllt ist.

Wir sind da einfach abgebrühter.

Ich habe noch nie, in Worten noch nie, in der gemischten Sauna oder am FKK-Strand einen Mann mit einem Ständer rumlaufen sehen. Geschweige denn Anzüglichkeiten gegen die nackigen Damen festgestellt.

Sind wir nun alle impotent oder haben eine verkümmerte Libido? Nein. wir haben uns einfach unter Kontrolle. Wir können auch unsere Finger von einer Frau lassen, wenn sie nackt vor uns steht.

Offensichtlich ist man in gewissen Kreisen nicht der Ansicht, daß auch zu können. Aber statt sich nun die Hände auf den Rücken zu binden, verhüllen sie ihre Frauen.

Ein Schande.

@pasmalle

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, dass gerade "Verborgenes" erst eine gewisse Reizwirkung ausübt?

Warum laufen wir dann nicht alle nackig umher (sofern es die Temparaturen erlauben)?

@anniegirl80

@anniegirl80

Deinen Kommentar zu meiner Äußerung halte ich für eine Verzerrung dessen, was ich eigentlich glaubte, gut verständlich ausgedrückt zu haben, ohne dass man gleich das Gegenteil daraus konstruieren muss.

@pasmalle

Ich weiss dass wir ungefähr die gleiche Linie vertreten. Da habe ich wohl deine Ironie nicht verstanden.

@realsausi2

Lieber realsausi2,

das ist deine Meinung. Deiner Meinung nach ist es sinnlos, dass sich Frauen weiterhin bedecken, weil die Männer sie eh nicht begehren würden. Hier geht's aber um was völlig anderes. Mir ist es egal wie du zum Kopftuch Gesetz stehst, denn wenn es im Kur'an geschrieben ist, dass es verboten ist, dann ist es verboten. Ich, als gläubige Muslima, habe ganz bestimmt nicht Allahs Wort zu hinterfragen. Meine Frage war, ob es aus der RELIGIÖSEN Sicht in Ordnung sei. Wie es aus der Sicht des Krankenhauses, der Medizin aussieht, weiß ich schon längst. Du kannst weiterhin das Kopftuch Gesetz für sinnlos und unüberlegt halten, aber das war keine Antwort auf meine Frage. Also bitte, in Zukunft nur noch hilfreiche Antworten abgeben und nicht seine Meinung äußern, nach der ich nicht gefragt hab.

Schönen Tag noch :)

@BeautyVampire

Wow, da hast Du ja ein ganzes Jahr Anlauf genommen für diese hehren Worte.

Meinst Du wirklich, Du würdest hier auf irgend etwas eine Antwort bekommen, die nicht eine individuelle Meinung ausdrückt?

Als Chirurgin oder Chirurg hat man doch auch während der Operationen eine Kopfbedeckung auf.

Das wäre auch meine Antwort gewesen...

Das muss sicherlich auch mit den hygienischen Umständen vereinbar sein. Wenn du operierst, hast du normalerweise eine Haube auf und kein Kopftuch. Ausserhalb dieser Tätigkeit sollte es kein Problem sein, solange es mit den Richtlinien des jeweiligen Krankenhauses übereinstimmt. Eine Sünde ist etwas anderes. Jesus sagt, wen ER frei macht, der ist wirklich frei (Johannes 8,32). Alles Gute.

Eine Sünde ist etwas anderes. Jesus sagt, wen ER frei macht, der ist wirklich frei (Johannes 8,32).

Und wenn ich hierzu noch ergänzen darf, falls die Fragestellerin nicht so leicht versteht - ........frei auch vom Kopftuch- und Verhüllungsgebot.

@pasmalle

pasmalle, meintwegen können die Muslime auch in einer Ritterrüstung rumlaufen, nur nicht meinen, es uns auch aufzwingen zu wollen. Wenn sie allerdings Probleme bekommen, wegen einer Arbeit oder um eine Wohnung zu bekommen, dann müssen sie eben auch den Preis ihrer Religion tragen. Dank dem Herrn, dass Er uns von dieser Knechtschaft befreit hat

Du wirst ja nicht sofort Chirurgin - und somit mußt du auch mal Männern einen Blasenkatheder legen, die Prostata und den Darm untersuchen...Wie vereinbarst du das mit deinem Kopftuch und deinem Glauben? Auch bei den OP`s gibt es Krankheiten, die speziell Männer haben... Die Männer werden sich köstlich amüsieren, wenn du dann mit einem Kopftuch an ihren Geschlechtsteilen rumdoktorst...Sorry, aber mich würde das jetzt schon interessieren, denn daran wirst auch du nicht dran vorbeikommen. Es ist so schon eine prekäre Situation für eine Frau... Du wirst dir von den Männern viel anhören müssen...

Liebes..BeautyVampire...wenn es Dein Herzenswunsch ist..Chirurg..zu werden. Deine Schulleistungen dem entsprechen sein würden...hättest Du die Frage nicht gestellt ;( meine iranische Freundin hat den Beruf gewählt, weil ansonsten Musliminnen sich oft gar nicht behandeln lassen dürfen!...m. verzagtem Gruß h.

Was möchtest Du wissen?