Brust abtasten beim Frauenarzt

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bezahlt wird das Abtasten im Rahmen der Vorsorge eigentlich erst ab 30. Vorher nur, wenn es einen Grund gibt. (du also z.B. etwas gemerkt hast)

Viele Frauenärzte machen es aber auch früher und rechnen es dann halt nicht ab. Gehört meine auch dazu, sie meint einfach "Ich hab schon genug junge Patientinnen U30 mit Brustkrebs gehabt, bei mir gehört es ab 20 dazu" Frag deinen Frauenarzt, vielleicht macht er es....oder er beruft sich eben darauf, das du noch zu jung bist. Macht er es nicht, würde ich aber von "Tricks" à la "Ich habe da was gemerkt" abraten. Damit verspielt man das Vertrauen und schlimmstenfalls merkt man irgendwann tatsächlich etwas und der Arzt glaubt einem dann nicht mehr, weil man ja "angeblich" die letzten Jahre auch immer schon was gemerkt hat.

ich sag ihm bei jeder kontrolluntersuchung, dass er das machen soll. mach einfach nen normalen kontrolltermin aus und lass dich durchchecken und sag ihm auch, er soll bitte die brust abtasten, weil du dir unsicher bist.

Ja logo, du brauchst einfach nur einen Termin beim Frauenarzt machen und sagen, dass dir deine Brust irgendwie komisch vorkommt .. er tastet dann, macht evtl. Ultraschall und gut ist ..

Einfach anrufen und ein Termin machen für Krebsvorsorge und frag den Frauenarzt dann wie man es am besten alleine kontrollieren kann .

Du kannst zur Krebsvorsorge gehen, da wird die Brust abgetastet.

Was möchtest Du wissen?