Verhärtung in der Brust - Kann ich zunächt zum Hausarzt gehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte sowas ähnliches, es war aber eher ein Knoten den ich hin und her bewegen konnte. Ich konnte aber ebenfalls nicht auf dem Bauch schlafen und war zum Glück zu der Zeit im Krankenhaus sodass es untersucht werden konnte und im Endeffekt waren es nur die Schilddrüsen also nichts gefährliches :) Aber wenn du Angst hast, kannst du dich vom Arzt untersuchen lassen, ein Hausarzt geht auch er würde es aber zunächst nur abtasten, du müsstest jedoch zu jemandem gehen der einen genaueren Blick drauf werfen kann wie z.b eine Ultraschall Untersuchung.

Als Schmerzpatient bekommst Du gleich einen Temin beim Frauenarzt. Geh besser da hin.

Schaden kann es sicher nicht. Vermutlich wird der Allgemeinarzt Dich dann einen geeigneten Facharzt überweisen bei Bedarf oder wenn er selbst keine Diagnose stellen kann.

Jeder der auch nur ansatzweise Ahnung von Medizin hat, wird dir sagen können ob das etwas ernstes ist oder nicht. Direkt zum Allgemeinmediziner/Hausarzt was auch immer! viel Glück :)

Es könnte Mastopathie sein...

http://www.onmeda.de/krankheiten/mastopathie.html

Tatsache, das war es dann letztlich auch wirklich - Gott sei Dank nur eine Mastopathie! Vielen Dank für den Link, so kannte ich mich schon vor dem Arztbesuch aus ;)

Freut mich, wenn ich irgendwie helfen konnte ;-) Wenn du die Pille nicht nimmst, werden leider dich diese Beschwerden dein Leben lang begleiten... besonders bei größere Oberweiter...