Brokkoli bei Gallensteine?

4 Antworten

So weit es mir bekannt ist, wird bei Gallensteinen von Brokkoli (und anderen Kohlarten) abgeraten. Was Gemüse angeht soll man Kohl, Zwiebeln, Wirsing, Paprika, Hülsenfrüchten, Rettich, Sauerkraut, Radieschen und Maronen meiden. Alle anderen Gemüsearten sind jedoch erlaubt. Als besonders verträglich gelten Endiviensalat, Chicoree, Radicchio, Löwenzahnsalat, Grapefruit und Pomelo.

Ich hatte mit Gemüse absolut keine Problem, dafür aber beim kleinsten Hauch von fett

ich denke daher du musst dich da alkeine rantasten

wird was gegen die Steine unternommen ?

Bis jetzt scheinen die Kleinen noch keine Probleme zu machen, laut Arzt. Es gibt noch keine Gegenmaßnahmen. Allerdings hatte ich den Arzt darauf angesprochen, dass ich sie auf natürlicher Weise ausschwemmen will. Doch dazu sind die kleinen schon wieder zu groß, ansonsten zu klein

Ich hatte mal Gallensteine. Wenn ich mich richtig erinnere, kam ich mit kleineren Mengen von blähendem Gemüse klar. Ein richtiges Problem jedoch war Gebratenes und Frittiertes. Besonders Kartoffeln, Reis und Nudel vertrug ich gut. Überhaupt aß ich immer nur vorsichtig, kleine Portionen und konnte so fast alles essen außer Fettigem.

Fett sollst du meiden und Cholesterin (gibt nur in Tierprodukte)

Was möchtest Du wissen?