Blutvergiftung durch Deo?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Im Deo ist Alkohol bzw. Parfümstoffe und die brennen, wenn sie auf offene Stellen kommen. Eine Blutvergiftung gibt's davon aber nicht. Es gibt Deos, die solche Reizungen verhindern, schau mal in der Drogerie nach

Gut, danke!

Damit ist nicht zu rechnen!!! Meine Güte - was sich hier einige Community-Mitglieder bei Alltagsproblemen für Sorgen machen.^^

Ja ist immer wieder amüsant :D

Kann nur unterstreichen, dass damit nicht zu rechnen ist. Der Körper steht unter Druck, dass hier überhaupt das Deo in den Körper eindringt ist unwahrscheinlich... Außer du schaffst es, dass ein Eimer Farbe den Fluss aufwärts schwimmt ;)

@Superboy19j

Ja tut mir leid, ich mach mir eben schnell Sorgen über solche Dinge ;-) und wenn eben grad kein Ansprechpartner da ist frag ich halt hier^^ :D danke für die Antworten

Nein, eine Blutvergiftung bekommst du davon nicht, aber du solltest das Deo wieder abwaschen und eine Heilsalbe drauftun.

Okay, danke!

Nein. Es kann zu keiner Blutvergiftung kommen. Die meisten Deos enthalten keine Schadstoffe fürs Blut. Wenn du jedoch nach mehreren Tagen immernoch ein brennen verspürst, empfehle ich dir, einen Arzt aufzusuchen.

Ok danke!

heyho,

denke nicht ..das was gebrannt hat war der alk in deinem deo ;) was lernen wir daraus?

entweder besser/vorsichtiger rasieren oder ein cremedeo nutzen ;)

  • ICH* persönlich erledige solche dinge immer abends .... da hat es die gaaaaaaaanze nacht zum heilen sollte mal was passieren und die haut hat sich normalisiert

alles liebe

Jarai

Alles klar, danke :-)

Was möchtest Du wissen?