Blubbern im Magen nach Antibiotika einnahme

5 Antworten

Frag bei dem Arzt nach, ob er Dir einen Magenschutz verschreibt. Das ist bei Antibiose ein gängiger Weg, um Magen-Darm-Geschichten vorzubeugen.

Bei Antibiotika sind Magen-Darm-Probleme keine Seltenheit und zählen zu den häufigsten Nebenwirkungen. Am besten nicht zu fettig essen und möglichst auf Milchprodukte verzichten. Viel Trinken, z.B. Tee, nach Beendung der Antibiotikaeinnahme sollte sich dein Magen/Darm wieder beruhigen. Gute Besserung!

Das Antibiotika soll die Bakterien bekämpfen. Doch im Körper unterscheiden sie nicht zwischen nützlichen und bösen Bakterien.So greifen sie meist auch die Darmflora an.Es kann aber auch sein,dass das Blubbern nur vom Hunger kommt.Um deine Darmflora während der Antibiotikaeinnahme zu unterstützen empfehle ich dir Joghurt zu essen,der wird auch den Durchfall mindern.

Ebene keinen Joghurt als Begleitung.

Man bekommt normal einen Magenschutz dazu verschrieben.

@turalo

Eben doch,lies mal hier !

Experten empfehlen stattdessen, bei Durchfall viel zu trinken. Ein unbedenkliches Mittel, um die Beschwerden zu verhindern, ist zudem probiotischer Joghurt, wie eine Übersichtsstudie im Fachmagazin "JAMA" ergeben hat. Für ihre Analyse hatten die Forscher um Susanne Hempel vom Southern Evidence-Based Practice Center 82 Studien ausgewertet. 63 der Untersuchungen ergaben, dass probiotischer Joghurt antibiotikabedingtem Durchfall vorbeugen kann.>

Meine Hausärztin empfiehlt es auch und bei mir und meiner Tochter scheint es was zubringen wenn mir mal Antibiotika nehmen müssen.Wir bekommen keinen Durchfall o.ä.

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/durchfall-nach-antibiotika-joghurt-hilft-a-840342.html

@dialea1170

82 Studien.... wow, das ist wahnsinnig viel.

Da frage ich lieber meinen Apotheker und höre auf das, was er mir sagt.

Allein schon der Unsinn von "proboiotischem" Joghurt.

nachdem Durchfall war es wieder weg

Antibiotika schlägt immer auf den Magen. Wasser dazu trinken und abwarten.

Was möchtest Du wissen?