Bläuliches Geschwür am Aftereingang

5 Antworten

Hallo,

Schau mal, ob du heir eine Antwort auf deine Frage findest:

http://www.apotheken-umschau.de/Analthrombose

Ansonsten würde ich einfach mal einen Arzt aufsuchen, wenn es nicht wirklich besser wird. Mit der eigenen Gesundheit ist ja bekanntlich nicht zu spaßen!

Gute Besserung!

Also wenn es auf Kühlung deutlich besser wird, handelt es sich wahrscheinlich eher um Hämorrhoiden. Eine Analthrombose ist sehr schmerzhaft und lässt sich nicht so leicht "besänftigen". Du solltest so bald Du kannst zu einem Proktologen gehen. Das haben oft Hautärzte oder Urologen als Zusatzqualifikation.

Ja heute ist das ja eher schlecht. Wenn es morgen oder übermorgen nicht wirklich besser ist gehe ich mal los..

Hallo, ich hatte das gleich Problem.

Wie ist es bei mir verschwunden?

Pressen vermeiden (!!)

Kissen zum Sitzen auf Stühlen

Mit Bepanthen eingesalbt

Sollte diese Bohne am Afterrand sein, handelt es sich hierbei höchst wahrscheinlich um eine Analvenenthrombose, die enstehen durch starkes Pressen!

Die verschwindet von selbst, bei mir war es nach 2 Wochen weg, sollte es jedoch wieder zu starken Pressen kommen, wird das "Böhnchen" größer

Liebe Grüße

Danke.. Ja durch pressen kann gut sein.. Ich hatte letzte woche nämlich durchfall. Das problem ist nur das sich mein magen immer noch nich so ganz beruhigt hat

@lastchaos1

Lass dir auf dem Klo Zeit!

Gute Besserung!

Hallo.

Hatte auch so ein ähnliches Problem. Ich habe ca. 6 Wochen Schmerzen gehabt. Hab nix mehr gegessen und getrunken um Toilettengang zu vermeiden, habe dadurch 10 Kilo Verloren. Musste dann zum Chirugen.  Ja erst mit Salben alles behandelt. Erst War es eine Thrombose am After, dann War es eine Fistel, die sind auch bläulich rot. Nach zwei Wochen, hielt ich es nicht mehr aus, habe so geschrien, das es operiert wurde. Es ist jetzt zwei Jahre her, obwohl es bei mir chronisch Sein soll. Toi toi Toi.

Ich hoffe konnte dir helfen, dir gute Besserung  :)

Ouh das klingt etwas schlimmer als bei mir. Ich hatte jetzt seit ca. Mittwoch oder donnerstag schmerzen, habs sanstag entdeckt und seitdem gekühlt und mit salbe eingeschmiert. Heute tat es dann nicht mehr weh. Bzw nur noch wenn ich es mit salbe einschmiere. Also kurz danach. Kleiner ist das ding jedoch noch nicht. Mal morgen noch abwarten

Geh lieber mal zum Proktologen und lass dir das anschauen. Gegen die Schmerzen kannst du eine gute Hämorrhoiden-Creme nehmen, die betäubt und die Schmerzen nimmt. Sehr zu empfehlen ist Haenal akut. Die wirkt sofort nach dem Auftragen und beseitigt die Schmerzen. Gleichzeitig wirkt sie entzündungshemmend. Das Stechen ist dann für mehrere Stunden vorbei, es hält also wirklich lange. Danach kannst du es nochmal auftragen. Gerade in der Prüfungsphase mit viel Sitzen ist das vielleicht nicht schlecht. Ansonsten würde ich dir raten viel zu trinken, um den Stuhl weich zu halten. Dadurch vermeidest du zu starkes Pressen beim Stuhlgang, was das Ganze verschlimmern könnte. Viele Grüße

Was möchtest Du wissen?