Beim wiegen und generell bei der J1 ausziehen?

5 Antworten

Ich lese hier immer wieder in Fragen aber auch Antworten das Wort "müssen"

Der Arzt stellt einen völlig normalen Menschen dar. Auch ist er kein Halbgott oder Vorgesetzter.

Hier MUSS niemand etwas. Niemand MUSS sich etwas gefallen lassen. Ein Wechsel zu einem anderen Arzt ist in den allermeisten Fällen problemlos möglich. Hier sollte die Behandlung und Zufriedenheit des Patienten im Vordergrund stehen und keine Bevormundung.

Sollte es irgendwann, irgendwo ein Problem geben, sollte es angesprochen werden. Ist man mit einer Situation oder Durchführung nicht zufrieden, lässt man dies nicht über sich ergehen, sondern äußert seine Gedanken und Wünsche.

Alles Gute

Jay

beim wiegen darfst du deine sachen anlassen und du musst nur dem artzt sagen wie schwer deine kleidung ungefähr ist .

danach musst du dich nicht komplett ausziehen bei der untersuchung nur bis auf die unterwäsche .

bei der untersuchung auch nichts weh oder so ;) und du kannst natürlich wenn dir etwas unangenhem ist einfach nein sagen .

hoffe ich konnte dir helfen :)

Denk mal anders. JEDE(R) 13-jährige der dort ist wird das auch machen müssen und der Arzt hat sowas schon tausende Male gesehen. Trotzdem, da du ein Mädchen bist, keine Sorge. Für dich sind Frauenärzte zuständig. Und ausziehen musst du dich dann nur vor der Ärztin.

Nur ein Gefängnisarzt könnte Dich zwingen ;)) Warum wechselst Du nicht zu einem anderen Arzt oder sagst dem jetzigen einfach, was Dich stört?

Du bist ein Mädchen. Bei deiner J1 wird da gar nichts gekuckt. Das macht erst der Frauenartzt mit 16. keine sorge der kuckt da nicht

Gewogen wird immer. Man könnte auch angezogen bleiben, die Klamotten nachher separat wiegen und vom ersten Ergebnis abziehen.

Was möchtest Du wissen?