Ader im Auge geplatzt + Kiffen?

3 Antworten

Nein, das geplatzte Äderchen ist weder schlimm - noch verschlimmert es sich durch weitere Inhalation von Cannabis. Du solltest aber einstweilen darauf achten, den Rauch nicht so lange in der Lunge zu belassen, sondern früher als gewohnt auszuatmen, um den Druck zu reduzieren.

nun schlimmer wirds nicht, aber gras führt auch öfters zu nasenbluten, könnt somit ja auch ein kleines äderchen zum platzen bringen aber völlig unbedenklich

aber gras führt auch öfters zu nasenbluten

Gibt es eine seriöse wissenschaftliche Quelle für diese dreiste Behauptung?

@aXXLJ

sicher, kannst ja mal suchen :P

Kiffen ist zwar schlimm und krebsarregent aber wenn du unbedingt willst dann kannst du ja. ; )

Wenn es in der nächsten woche, nicht weggeht dann würde ich zum Arzt gehen.

Das Internet hat nicht immer recht, gehe zum Arzt, denn ich glaube nicht das Kiffen was damit zu tun hat. Liebe Grüße Drachenkatze ; )

danke für die schnelle antwort :) ich bin mir zu 99,99 % sicher das das nichts mit kiffen zu tun hab mache das schon seit nem jahr mit mehren freunden und NIEMAND hatte das jemals. im internet steht das bekommt man machmal einfach so vom reiben ect.

Was möchtest Du wissen?