4 Kilo in 4 Tagen abgenommen? normal?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1- passt dein Gewicht auf deine Größe im Zusammenhang mit deiner regelmäßigen gesunden Ernährung! Lass dir nicht einreden du seist deswegen abgemagert. zu deiner frage: der körper arbeitet unterschiedlich. Kann auf Wetterumschwung reagieren und durch Kälte mehr Kalorien verbrauchen als (bsp.: im Sommer) . Durch die gleiche Zufuhr an Kalorien wie sonst, verbraucht er plotzlich mehr, so hast du am Tag weniger Kalorien als sonst drauf und nimmst an Kilos ab. Allerdings sollte das nicht ständig runter gehen. Wenn du dich wohl fühlst, dann mach dir keine Gedanken. Falls du dir zu dünn bist, hau rein, kannst dir jede Mahlzeit leisten- willenlos!

Durch Lebensmittelreste im Magen und Darm, einer vollen Blase und Wasserablagerungen im Körper, kann das Gewicht pro Tag schon mal um ein paar Kilo schwanken.

um 4 Kilo schwanken ?...

@Salory

Hatte selbst schon Schwankungen von über 3 Kilo dadurch. 4 Kilo sind zwar viel aber nicht unmöglich.

Wasser, da schwankt es gern mal um einige Kilo. Hast ein Abend etwas weniger gegessen und gut ist. Is ne normale Tolleranz.

Neben den Unterschieden von Mageninhalt und eventuellen Haarschnitten, kommen solche "drastischen" (hier geht's noch) Gewichtsveränderungen fast immer mit einer Dehydrierung einher. Von daher, trink genug und wenn du nicht wieder zunimmst ist schon alles i.O. :)

Das kann auch daran liegen das du nur durch das Gewicht des Essens bzw des Wassers abgenommen hast das ist nicht so schlimm.

Was möchtest Du wissen?