37 SSW Femurlänge passt nicht?

4 Antworten

In dieser Grösse können die Kleinen tatsächlich nicht mehr so genau gemessen werden. Lass dich nicht verunsichern deswegen. Diese Diagnose haben schon einige Frauen gehabt und haben trotzdem ein gesundes Kind zur Welt gebracht. Manche vielleicht eher klein, aber normal.

Ich weiss nicht, ich denke, ich würde es gar nicht machen lassen. Was ändert es jetzt denn noch? Das Baby kann jeden Moment kommen, so oder so.

Es ist sehr gut möglich, dass es eine Fehlmessung ist, es geht hier nur um einige mm Unterschied. Laut Dr. Bluni soll die Femurlänge in der 37. SSW etwa 69mm betragen (normal 64-74mm). In der 33. SSW wären 57-67mm normal. http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_fl Wenn der Knochen nicht wirklich gerade im Ultraschall eingestellt wurde, kann es daher zu einer Fehlmessung kommen. Wenn vorher immer alles in Ordnung war, wäre es ungewöhnlich, wenn jetzt plötzlich etwas nicht stimmen würde. Mach dir nicht zu viele Gedanken, bei meinem Baby kam auch je nachdem wer den US gemacht hatte, immer ein anderes Ergebnis raus.

hallo. lass dich da nicht verunsichern-ich denk mal das war nur ein rein technisches Problem. zur Feindiagnostik würd ich nun auch nicht mehr gehen-was würde das denn ändern?

alles Gute

Ich würde mich nicht verrückt machen lassen.

Es war 37 Wochen alles ok...vertraue darauf doch noch die letzten 3 Wochen.
Ändern kannst Du doch jetzt nichts.

Ich hatte etwas ähnliches, die Ärztin sprach schon von Abtreibung...alles Quatsch gewesen.
Mein Kind ist vollkommen gesund zur Welt gekommen.

Wenn es dich beruhigt, mach diese weitere Untersuchung. Schaden kann es ja jedenfalls nichts.

Was möchtest Du wissen?