-Phobie vor Phantombildern-

2 Antworten

Phobien kann man grundsätzlich für alles überhaupt nur Erdenkliche entwickeln, auch wenn sie für andere nicht nachvollziehbar sind. Evtl. assoziiert so ein Mensch automatisch etwas Schreckliches, wenn er ein Phantombild sieht, das wäre ja sogar verständlich. Dazu sehen Phantombilder doch tatsächlich schon etwas "unheimlich" aus, weil sie kein echtes Gesicht darstellen, sondern eben verzerrt bzw. schemenhaft sind. Ich kann mir jetzt allerdings nicht vorstellen, dass diese spezielle Phobie irgendwo näher beschrieben ist.

Das würde mich wundern, jedenfalls dann., wenn es sich sich nicht um Figuren aus dem Panoptikum handelt.

Was möchtest Du wissen?