Wie schnell sinken Leberwerte bei Alkoholabstinenz

3 Antworten

Eine ganz normale Ernährung und deine Leberwerte sind in 3 Monaten wieder so normal wie sehr werden können. Wen ein Schaden entstanden ist wird das auch an den Werten sichtbar bleiben. Das dauert dann aber an. Alles Gute!

Ja, das Thema möchte man am liebsten meiden, das glaube ich. Obwohl Alkoholismus doch als Krankheit anerkannt ist, scheint es vielen peinlich zu sein, davon betroffen zu sein. Nachdem du so viel getrunken hast, denke ich, dass du schon ein halbes Jahr warten solltest, bis du unbefangen zum Arzt gehen kannst. Aber im Grunde genommen ist er ja Arzt, er weiss ja, dass es so etwas gibt. Du könntest dich ihm anvertrauen und er könnte dich dann auf deinem weiteren Weg in die bleibende Abstinenz begleiten. Überleg es dir. Alles Gute.

Nach Alkoholabstinenz normalisieren sich die Leberwerte, sofern keine anderweitigen Erkrankungen vorliegen, binnen einiger Monate.

Gleiche Alkoholmenge jedoch durcheinander getrunken, warum so schlimm?

Wenn man auf einer Party Alkohol durcheinander trinkt braucht man manchmal gar nicht so viel Alkohol bis einem sterbenselend wird. Dagegen, wer immer beim gleichen Alkohol bleibt, kann länger und mehr trinken. Ich habe bis heute noch nicht verstanden, warum das so ist, wisst ihr es?

...zur Frage

Wann ist es zu viel Alkohol?

Wieviel Alkohl am Tag ist in Ordnung? Ich trinke in der Woche eigentlich nicht, dafür am Wochenende schon mal 2 Flaschen Wein (an 2 Tagen) ist das zu viel? Wann gewöhnt man sich am leichtesten an den Alkohl, wenn man täglich trinkt oder wenn man am Wochenende trinkt und dafür mehr. Ich möchte keine Gewöhnungseffekte, aber trinke einfach gerne guten Wein.

...zur Frage

Kontrolliertes trinken ( Alkohol)

Wer kann mir über seine Erfahrung Auskunft geben über , Posetief wie Negertief Erfahrung "Kontrolliertes Alkohol Trinken" . Es würde mich SEHR interessieren ,die Erfahrung Trockene wie nasser Alkoholiker die den Versuch gewagt haben " kontrolliertes" Alkohol zu trinken. Und wie lange hat es gedauert bis man wieder auf seinem alten Level ,oder sogar noch mehr getrunken hat.

...zur Frage

Habe mich als Alkoholiker geoutet wer kann mir helfen?

Hallo liebe Forumsgemeinde,

ich bin Alkholiker und das seit etwa 2004. Mittlerweile trinke ich fast 10 Jahre 1.2 Flaschen Weizenkorn a 32 Prozent. 2009 trennte sich meine damalige Freudnin es waren 9 Jahre von mir. nicht wegen Alkoholismus sondern weil sie jemand neuen bei KWICK kennenlernte. Sie hatte sich total verändert, ich kam leider mit Ihr nimmer zurecht, sie kam immer und immer wieder nur zu mir um sich das sexuelle abzuholen. 2009 dann die Trennung, ich litte wirklich Jahre es war für mich sehr schmerzhaft.

Danach trank ich immer mehr, von einer Flasche Weizenkorn, die ich mir Morgends immer gleich besorgte, folgten bius hier her dann 2 Flaschen Korn pro Tag. Wein wirkte nichtmehr da ich 1 Weizenkkorn runterspülte innerhalb von 60 Minuten nur um meine Probleme zu verdrängen.

Ich habe seither jeden Tag 1 - 2 Flaschen Weizenkorn getrunken... und ich will, daß Ihr mir helft.

Meine Leberwerte waren nach etlichen Exzessen bereits mal bei einem

Gamma GT von9 80 dieser ging durch Pausen bis auf 120 zurück das war 2014..

jetzt dürften sie allerdings wieder den selben Massstab erreicht haben..

Mfg Markus

Ps: Ich habe hier etliche probleme, wohne bei den Eltern mit 41 Jahren habe kaum Freunde und ich suche bereits seit 3 Jahren nach einer eigenen Wohnunh, moimentan habe ich bereits 1000 Bewerbungen wegen einer Wohnung geschrieben, fast nur absagen, das alles bei Immobilienscout, wenn jemand helfen kann, bitte ich bin für jeden Tipp dankbar !!!"

...zur Frage

Plötzlich Lust auf Bier!!! Kann das eine Alkoholkrankheit sein?

Ich hab sonst noch nie Alkohol getrunken,… doch nun habe ich seit vllt zwei Monaten richtig Lust und kann fast gar nicht mehr ohne Alk einschlafen! Kann das denn schon eine Sucht sein? Und was soll ich nun machen?

...zur Frage

Ständiges Würgen auf Grund von alkohol ist das normal?

Hallo! Seitedem ich einmal feiern war muss ich ständig (jeden Tag) nach dem Essen alles wieder hoch würgen! Ich mache mir echt langsam sorgen... Die fakten: Habe an diesem Tag ca. 300ml Korn (das ist ein Wodka) getrunken Das ist schon knapp 2 Monate her! Was kann ich dagegen machen? Sind das normale Magenprobleme? Brauche dringend Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?