Werden Beschwerden durch Airflusal erst schlimmer bevor sie sich bessern?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die "Erstverschlimmerung" ist ein Mythos der Homöopathie und hat bei diesem Medikament nichts zu suchen.

Wenn Sie AirFluSal Forspiro nicht richtig oder nicht wie verordnet anwenden, kann dies Ihre Atembeschwerden verstärken. Um den bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, müssen Sie AirFluSal Forspiro täglich anwenden, auch wenn Sie keine Symptome haben.

https://www.diagnosia.com/at/medikamente/airflusal-forspiro-50-mikrogramm-500-mikrogramm-einzeldosiertes-pulver-zur-inhalation/

Schau noch mal in den Beipackzettel (sh. Link), vielleicht hast Du Airflusal nicht richtig angewendet?

Wenn sich die Beschwerden bei korrekter Anwendung verschlimmern, dann ist das Medikament für Dich nicht geeignet und Du solltest es nicht weiter verwenden.

Hat Dein Arzt keine Vertretung, wo Du diesbezüglich nachfragen könntest?

Was möchtest Du wissen?